Serendipity Park

Serendipity Park

Die Moulinettes

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

In der Unheilbar werden weder Hunger noch Durst gestillt, es sei denn man ernährt sich insgesamt von Lügen. (Klatschspaltenleser?) Wer doch eher den Kick "Musik" in der Blutbahn braucht, ruft sich die Moulinettes an den Tisch.

Mit etwas Glück kommen sie sogar nackig. Aber dieses seltene Vergnügen hat man wohl nur, wenn die Bar direkt im "Serendipity Park" liegt (und die Moulinettes wirklich keinen anderen Job in der Welt finden). Der liegt direkt im Norden des US-Bundesstaates Georgia und ist ein beliebtes Nudisten-Mekka. Ob der Nackedei-Park tatsächlich Pate stand für die äusserst bekleideten Mädels (und ein Martin) der Moulinettes bleibt noch im unklaren. "Serendipity", so klärt uns Paul!, das Label der Münchner auf, "bezeichnet schlicht und einfach das Phänomen, wenn man etwas findet, wonach man nicht gesucht hat." Das kann in einem Park zu einem bunten Ostereiersuchen führen...Wonach man suchen sollte, was man auch einfach findet, ist dann wohl das dritte Album der Moulinettes nach "20 Blumen" und "Alfa Bravo Charlie". Wieder voller Popappeal, netten Melodien mit mehrstimmigen Harmoniegesängen, geradlinigen, deutschen Texten. Sehr schön. (os)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen