DJ Supermarkt

DJ Supermarkt - Too Slow To Disco

Seit 25 Jahren verbreitet DJ Supermarkt als Labelbetreiber, DJ und Musiker gute Laune in Form von Musik. Mit seiner "Too Slow To Disco"-Reihe entführt er uns direkt in den Sommer. Ganz egal, was das Wetter draußen macht.

Tanzen gehen war ja früher auch mal eine Haltung. Jetzt ist es verboten. Im Lockdown. Im Shutdown. Tanzen ist jetzt gefährlich! Also eigentlich Punk Rock. Aber jede Reaktion führt ja immer auch zu genügend Gegenreaktion, und so weiter.

Und im Angesicht des imminenten Weltuntergangs haben sich seit einigen Jahren haufenweise junge Musik-Produzent*innen auf den Weg gemacht, den buchstäblichen Tanz auf dem Vulkan mit ganz besonders fluffigen, weichen und kuscheligen Disco Tunes zu vertonen. Je mehr also die Welt da draußen in Düsternis versinkt und dabei kratzt, beißt und stinkt, desto strahlend heller, duftiger, sonniger und eskapistischer produzieren diese Leute ihre Songs, direkt auf die strawberry-cheesecake Wolke Nummer Neun.

Und wer wäre besser geeignet hier mal das Spotlight drauf zu halten als unser bester Freund, Trüffelferkel, Szenen-Überblicker und total Vollchecker DJ Supermarkt, alias Marcus Liesenfeld. Er tut genau dies seit jetzt auch schon gefühlten 25 Jahren.

DJ Supermarkt @Klunkerkranich Berlin 13.5.2020

Er verschafft sich einen Überblick, dann sucht er das Besonderste vom Besonderen aus, und dann wird eine tolle Veröffentlichung daraus. Das hat er früher bei seinem Bungalow Label gemacht (diese ganzen Japan Veröffentlichungen!), und macht das nun auch schon wieder seit fünf Jahren mit seinen vielfältigen Too Slow To Disco Compilations.

Nach dem ganzen Wühlen im Sumpfe der Vergangenheit richtet sich sein Blick nun mal wieder auf die Kinder der Westküste im Hier und Jetzt, auf diejenigen, denen der Pazifik mit seinen Sonnenschein-Postkarten-Momenten lässig durch die Adern fließt. Ja es gibt da tatsächlich eine Szene. Tageslicht-Disko. Swimmingpool-Disko. Oder wie auch immer wir sie nennen mögen. Seidenmatt-Disko. Und jede Szene hat ihre Leader, ihre Kingpins, und natürlich Mitläufer. Liesenfeld versammelt hier nur die Chefs. Die 16 Capo di tutti capi des modernen, anspruchsvollen Soft Disko Eskapismus, alle auf einer einzigen Platte. Ein großer, Moment, der jede Küche im Lockdown im Null Komma Nichts zur Pool Party in Beverly Hills verwandelt. Wirklich. Es hilft!
 
16 Songs, 16 Trostpflaster gegen Trump, gegen den Klimawandel, gegen das Virus und gegen den Weltuntergang. Wer dem allen mal kurz entfleuchen will, für den oder die kommt hier die Lösung. Anspruchsvollste, AOR- und Dance-orientierte, zeitgenössische Popsongs aus dem Too Slow to Disco-Universum und das Beste: Alle Tracks auf THE SUNSET MANIFESTO sind exklusiv und unreleased und wurden teilweise extra für diese Compilation geschrieben.

Nach dem entspannten „Hotel Sorriso“ von Kraak & Smaak, Turbotito's "Heart and Soul" sowie "Vulf's Back Pocket Regroove" von Moods gibt es nun heute mit "Think About It" von SATIN JACKETS einen weiteren Song! „Think About It“ ist eine herrlich entspannte Daytime Disco Nummer, die einen die Tristesse da draussen zumindest für 6:26 Minuten vergessen lässt. Diese kommt auch gleich im 80s Dub Remix von Jack Tennis daher, der dem Song noch die gewisse Extra-Brise bloß-raus-hier-Groove verleiht.

SATIN JACKETS aka. Tim Bernhardt, normalerweise beim belgischen Label Eskimo Records unter Vertrag, ist einer der vielversprechendsten Nu-Disco Produzenten derzeit. JACK TENNIS ist eh ein Tausendsassa, ein Hansdampf in allen Disco-Edits, Mastermind zahlreicher Projekte, veröffentlicht als Hotlane seine eigene Musik bei Gomma Records, produziert Killer Disco Edits für UKs Disco Label Midnight Riot und ist außerdem Liesenfelds langjähriger Freund und Too Slow to Disco Kollaborateur. Seine Edits fanden sich bereits auf diversen Too Slow To Disco 10".

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Alben

The Ladies of Too Slow To Disco 2
TONSPION TIPP

DJ Supermarkt - The Ladies of Too Slow To Disco 2

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

DJ Supermarkt hat's schon wieder getan: auf seiner "Too Slow To Disco"-Compilation Reihe gräbt er sich tief in die Archive des Westcoast-Sound der 70er und serviert uns bisher ungehörte Perlen. 

Too Slow To Disco III
TONSPION TIPP

DJ Supermarkt - Too Slow To Disco III

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Marcus Liesenfeld aka DJ Supermarkt veröffentlicht die dritte Ausgabe seiner 70er-Westcoast-Compilation-Reihe "Too Slow To Disco". Die ist nicht nur (wieder) der perfekte Soundtrack für den bevorstehenden Sommer, sondern auch eine kleine Genugtuung.

Yacht Disco Free Download
TONSPION TIPP

DJ Supermarkt - Yacht Disco Edits

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Der Berliner DJ Supermarkt ist nicht ganz unschuldig daran, dass auf den Tanzflächen wieder der funky Sound der späten 70er zu hören ist. "Yacht Disco" nennt sich dieses Phänomen. In seiner Playlist hat DJ Supermarkt rund 300 Yacht Disco Edits als kostenlose Downloads zusammen gestellt.

Too Slow To Disco Vol. 2

DJ Supermarkt - Too Slow To Disco Vol. 2

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Westcoast-Flair

Er hat es schon wieder getan. Der Pop-Archäologe Marcus Liesenfeld aka DJ Supermarkt hat wieder einmal längst vergessene Softrock und AOR (Adult Orientated Rock)-Perlen ausgegegraben und für den zweiten Teil seiner erfolgreichen "Too Slow To Disco"-Reihe den Westcoast-Flair der 70er eingefangen. 

News

Ähnliche Künstler

Letzte Änderung: 14.12.2020