Leaving Not Arriving

Leaving Not Arriving

Downpilot

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Als grundsolide Rockband haben Downpilot begonnen. Mit ihrem Debütalbum jedoch sind sie, von allem Krampf befreit, bei einer stillen Alternative angekommen, die zwischen Pop und Americana daheim ist, sich Zeit nimmt und sachte bewegt.

Der Ausstieg des Schlagzeugers war es, der die zielorientierten Aufnahmen zum Albumdebüt unterbrach. Plötzlich war da Zeit für neue Wege und neue Einfachheit. Gern erzählt Bandzentrum Paul Hiagra von Veränderung, Versuchen, neuen Arrangements und anderen Zusammenhängen, von Offenheit und Umdeutung. In Zusammenarbeit mit Produzent Tucker Martine (Modest Mouse u.a.) wurden Rockentwürfe von überflüssigem Druck befreit, um ihren Kern leuchten zu lassen. Mit Anne Marie Ruljancich wurde ein Studiogast zu einem festen Bandmitglied, das mit Streichern und Stimmen der entdeckten Sanftheit Rückgrat verleiht. So ist mit "Leaving Not Arriving" ein Debüt entstanden, das glaubhaft und ohne Anspannung von Entfernung und Bewegung erzählt. Downpilot haben erfahren, dass ihnen unaffige Bläsersätze, freundlich kaskadierende Harmonien und immer wieder schöne Melodieduette besser stehen als hemdsärmelige Rockmusik. Und bewegen sich nun weiter, um das zu beweisen. (sc)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen