Thank Me Later

Drake - Thank Me Later

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Der Hype um Drake ist groß, sein Debütalbum „Thank Me Later“ muss den Vorschusslorbeeren, die es von Kanye West bis Jay-Z gab, jetzt auch gerecht werden. Damit es am Ende nicht „Viel Lärm um nichts“ heißt.

Erst seit 2006 treibt Aubrey Drake Graham neben der Schauspielerei auch seine Karriere als Rapper und Sänger voran. Inzwischen hat er seinen Job in der kanadischen TV-Serie „Degrassi: The Next Generation“, in der er den Basketballer Jimmy Brooks mimte, zugunsten der Musik komplett an den Nagel gehängt.

Für einen Debütanten kann Drake auf „Thank Me Later“ mit Alicia Keys, Jay-Z und Lil Wayne einige Schwergewichte präsentieren, musikalisch ist sein Album allerdings ein Leichtgewicht. Sein Rapstil wirkt wie die domestizierte Variante von Lil Waynes kläffendem Organ, seine R&B-Ausflüge erinnern beharrlich an Kanye Wests Album „808s & Heartbreak“. Ohne aber an dessen Mischung aus Selbstüberschätzung, Größenwahn und Schmerz heranzukommen. Im Gedächtnis von „Thank Me Later“ bleiben so weniger die Stücke, auf denen Drake alleine zu hören ist, als die Features. Bestes Beispiel „Fireworks“ mit Alicia Keys.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Instagram (Bild: Unsplash / Erik Lucatero)

Musik in Instagram-Stories einfügen - so geht's

Eure Lieblingssongs direkt in der Story
Die Nutzer haben lange darauf gewartet, nun ist es endlich soweit: Seit kurzem lassen sich Songs direkt als Hintergrundmusik in Instagram-Stories einbinden. Hier findet ihr alle Infos dazu. 
YouTube Screenshot Simon de Witt

Drakes "In My Feelings" im 80s-Format

Niederländischer YouTuber interpretiert die Internet-Challenge neu
Das Musikvideo zu "In my Feelings" erschien erst vor einer Woche, doch die dazugehörige Internet-Challenge läuft schon länger. Simon De Witt, selbst Musiker und YouTube-Star, hat sich an eine 80s-Version des Hits gewagt.
Die Zombies aus den Albumcharts

Die Zombies aus den Albumcharts

Wie musikferne CD-Käufer die Albumcharts beeinflussen
Die deutschen Charts waren früher einmal ein Gradmesser, was im Land gehört wird. Heute beherrschen obskure Schlageropas die Albumcharts, weil die Bemessungsgrundlage in eine Schieflage geraten ist - und das Album immer mehr an Bedeutung verliert.
Drake (Screenshot / FADER)

Drakes "Scorpion": Platin-Auszeichnung am Erscheinungstag

Is There More?
Seit der Veröffentlichung seines neuen Albums "Scorpion" sammelt Rap-Superstar Drake einen Rekord nach dem anderen. Nun hat der 31-Jährige jedoch eine absolute Seltenheit geschafft: Das Album wurde bereits am Erscheinungstag mit dem Platinstatus geehert. Die Qualität des Albums ist jedoch nicht der Grund dafür.
Kanye West kündigt fünf (!) neue Alben an

Kanye West kündigt fünf (!) neue Alben an

Darunter eine Solo-LP und ein lang erwartetes Kollabo
Kanye West kündigt via Twitter gleich mehrere neue Projekte an und bringt die Musikwelt zur Schnappatmung. Wir fassen die Pläne des US-Stars zusammen.