We Are The World

Driver & Driver - We Are The World

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

„Ich hab dir Kuchen mitgebracht!“ - Es klingt wie eine Drohung, was Patric Catani und Chris Imler alias Driver & Driver einem als erstes ins Gesicht schreien. Das Duo, das sich u.a. mit den Puppetmastaz und in der Jens Friebe Band Fame verdient hat, deshalb auf die Rolle der Ravepunks zu reduzieren greift aber zu kurz.

Download & Stream: 

Zugegeben, beim ersten Hören hatte „Kuchen“ genau den gewünschten Effekt: Abneigung und Assoziationen an ungeliebte Tanten, deren Kuchen zu trocken, zu hart und zu geschmacklos war. Trotzdem bereitet einen dieser „Kuchen“ am besten auf das vor, was die beiden Freakdriver auf „We Are The World“ fabrizieren.

Angetrieben von Chris Imlers Live-Drumming feuern die beiden Slogans aus allen Rohren. Wer Sätzen wie „Auch Happy Digits haben ihren Stolz“ nichts abgewinnen kann, bleibt ganz schnell draußen, wenn sich Dadaismus und Konsumkritik „Guten Tag“ sagen und den „Fluch nach vorne“ antreten. Driver & Driver sind Trio ohne Gitarre, dafür mit „Der kleine Ernst“; nur echt mit rollendem „R“ und mehr Bumms, sind wie Die Atzen nur mit Grips. Und jetzt alle: „Treiberprobleme verkürzen unser Leben!“

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Audiolith Grow Old Stay Cool

Audiolith stoppt Verkauf ihres kompletten Musikkatalogs für 25 Euro

Spendenaktion wegen zu großer Nachfrage eingestellt
Eigentlich wollte das Independent-Label Audiolith bis zum 4. Dezember 2016 seine komplette Sammlung von über 1600 Songs mit Bands wie Frittenbude, Ira Atari und Feine Sahne Fischfilet für 25 Euro anbieten. Der Spendenaktion muss aufgrund zu hoher Nachfrage vorerst gestoppt werden.
Audiolith verschenkt 50 MP3s auf einen Schlag

Audiolith verschenkt 50 MP3s auf einen Schlag

Mit ClickClickDecker, Egotronic, Knarf Rellöm Trinity, Saalschutz, Olli Schulz u.a.
Manche Labels verschenken gelegentlich mal einen Download, um auf ein neues Album oder einen aufstrebenden Künstler neugierig zu machen. Das Label Audiolith treibt es nun auf die Spitze und verschenkt ein Paket mit ganzen 50 Songs.
14. November 2008: Die Alben der Woche

14. November 2008: Die Alben der Woche

Mit Jane Birkin, den Toten Hosen, Beyoncé, Nickelback, Dido, Puppetmastaz, Get Well Soon sowie David Byrne und Brian Eno
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.
Make Some Noise

Make Some Noise

Mit Downloads Amnesty International unterstützen
John Lennon war einer der ersten Popstars, der sich sozial engagierte und mit spektakulären Aktionen für Aufsehen sorgte. Stets an seiner Seite: Ehefrau Yoko Ono. Die streitbare Künstlerin verwaltet nicht nur das musikalische Erbe des Beatle, gemeinsam mit Amnesty International hat sie die Aktion „Make Some Noise“ ins Leben gerufen.
Ausspioniert: Saalschutz

Ausspioniert: Saalschutz

Fünfmal mal nachgefragt bei der ersten Schweizer Garde der Popkultur
Tonspion-Redakteur Jan Schimmang stellt auf Tonspion regelmäßig verschiedenen Künstlern immer die gleichen fünf Fragen – und wird hoffentlich jedes Mal andere Antworten erhalten. Diesmal mit Flumroc und DJ M T Dancefloor, den beiden Herren von Saalschutz.