The Drums

The Drums (Presspic Foto: Nicholas Moore)

The Drums kommen aus Brooklyn in New York und begeisterten mit ihrem Debüt durch erfrischenden Surf- und Indiepop. 

Die Gründungsmitglieder Jonathan Pierce und Jacob Graham lernten sich in einem Feriencamp als Kinder kennen und ein wenig konnten sie diesen jugendlichen unbeschwerten Sound in ihren Surf-Indie-Pop der Anfangstage verwandeln. Songs wie "Let's Go Surfing" aus den Anfangstagen beweisen dies auf's Schönste.

Video: Let's Go Surfing

Die Musik der Drums wurde aber mit den Bandmitgliedern erwachsen, Anklänge an Helden der Jugend wie The Smiths oder New Order blieben jedoch im Sound bestehen - gepaart mit Morrisseyesken Lyrics zwischen Tragik und Humor pendelnd.

Im Laufe der Zeit verließen sowohl Drummer Connor Hanwick als auch Adam Kessler die Band. Und auch Jacob Graham verabschiedete sich kurz nach Veröffentlichung des vierten Albums Abymal Thoughts im Jahre 2017. Doch Mastermind Jonathan Pierce macht allein weiter und 2019 erscheint mit "Brutalism" das neue Album der Drums.

Video: Money

Discografie The Drums

2010: The Drums 

2011: Portamento 

2014: Encyclopedia 

2017: Abysmal Thoughts

2019: Brutalism

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Alben

The Drums - Brutalism (Album Cover)

The Drums - Brutalism

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Pure Pop: The Drums aus Brooklyn zeigen sich auf ihrem fünften Album luzide und leichtfüßig. "Brutalism" ist die sensible Interpretation von Indiepop in brutalen Zeiten.
Encyclopedia

The Drums - Encyclopedia

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Schluss mit lustig!
Vor fünf Jahren setzten The Drums mit ihrem Indie-Sommerhit "Let's Go Surfing" ein Ausrufezeichen. Jetzt melden sie sich mit dem neuen Album "Encyclopedia" zurück. 
Portamento

The Drums - Portamento

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Alter Sommerflirt
Mit ihrer poppigen Surfattitüde haben sich The Drums im letzten Jahr die Herzen vieler Fans erspielt und waren einer der Sommerflirts 2010. Ihr Debüt ist erst vor knapp 14 Monaten erschienen, da geht es mit mit dem Zweitling "Portamento" auch schon weiter.
The Drums

The Drums - The Drums

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
The Summer of 2010
Mitte Mai, Zeit für Sommerhit-Kandidaten. Wer wäre dafür besser geeignet als The Drums? Ihre erste EP hieß schließlich „Summertime“ und mit „Let´s Go Surfing“ haben sie auch für Großstädter fernab jeder Küste den passenden Surfersong geschrieben. Doch die luftige Leichtigkeit von The Drums ist nur Fassade.
Summertime

The Drums - Summertime

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Sonnenschein und Melancholie
The Drums, diesen Namen muss man sich merken. Längst müssten sie nach dem Release ihrer "Summertime"-EP und der "Let's Go Surfing"-Single von den großen Plattenfirmen dieser Welt gejagt werden. Zu eingängig ist das, was die Band mit Sitz in Brooklyn produziert.

Videos

Money

The Drums - Money

The Drums hat ein Video mit dem Titel "Money" veröffentlicht. Hier kannst du das Video sehen.

I Felt Stupid

The Drums - I Felt Stupid

The Drums hat ein Video mit dem Titel "I Felt Stupid" veröffentlicht. Hier kannst du das Video sehen.

Ähnliche Künstler