Return Of The Supercops

Return Of The Supercops

Dub Spencer & Trance Hill

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Nachwievor verfügen Dub Spencer & Trance Hill über einen der besten Bandnamen überhaupt. Sonst hat sich relativ viel verändert im Kosmos der Schweizer Dubband. Mit neuem Line-Up widmen sie sich diesmal dem Spätwerk von Hill und Spencer.

"Miami Supercops", eine der späten Polizeiklamotten mit Spencer und Hill aus dem Jahr 1985, stand Pate für das zweite Album der Luzerner. Während Hill und Spencer über Jahrzehnte ein eingespieltes Team abgaben, ist Bassist Marcel Stadler inzwischen das einzige Mitglied, das schon auf "Nitro" am Objekt "psychedelischer Dub" forschte. Vom Trio zum Quartett gewachsen hat der Sound von Dub Spencer & Trance Hill einige Möglichkeiten hinzugewonnen. Ganz offensichtlich wird dies in "Supercops". Was zunächst wie ein Relikt aus schlimmsten Crossovertagen klingt – 24-7 Spyz oder Eric Gales Band, falls die noch jemand kennt – findet doch recht bald den Weg zurück ins ruhige Fahrwasser blubbernder Bässe, verhaltener Rimshots und verhallter Chords. Dub bleibt weiterhin ein dehnbarer Begriff. Ob man ihn nun als Produktionstechnik, Genre oder Lebensgefühl auffasst, Dub Spencer & Trance Hill haben sein Wesen verstanden. (Florian Schneider)

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler