Editors

Editors

Die Platin-schwere Band aus Birmingham macht Art Rock vom Feinsten, wobei auch deutliche Anleihen des Indie-Rock und Post-Punk-Spektrums zu hören sind. Zu Beginn der 2000er Jahre zählten sie zu den führenden Bands im britischen Post-Punk Wiedraufleben.

Ihr Musikstil wurde häufig mit Bands wie Bloc Party, The Killers und The National verglichen. Vor allem die markante Stimme von Sänger Tom Smith ist ein besonderes Merkmal der Editors.

Video: Papillon

Mit der Debütsingle "Bullets" landen die vier Studenten 2005 auf Anhieb in den britischen Singlecharts. Auch mit ihrer zweiten Single "Munich" erreichten sie nicht nur die europäischen Mainstream Radiosender.  

Es folgten sechs Alben in dreizehn Jahren, wie "In This Light and on This Evening" und "In Dream", die es alle in vier Ländern in die Top 50 der Albumcharts schafften. Das letzte Album "Violence" ist am 9. März 2018 erschienen und hält sich seitdem in den Top 10 der Albumcharts. 

Editors Alben

Editors

Editors - Violence

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Der Pathos ist noch da, doch der Pop gewinnt die Oberhand auf dem sechsten Studioalbum der Editors: Synthiesounds und Elektrobeats wabern durch Songs mit düsterem Anstrich.

IN DREAM

Editors - IN DREAM

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
In der Ruhe liegt die Kraft

Editors schwimmen sich frei: keine Erwartungen, kein Druck, keine Versprechen. Das gelingt nicht ohne Verluste, kommt dem Ziel aber recht nahe.

The Weight Of Your Love

Editors - The Weight Of Your Love

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Alte Schule

Vier Jahre nach "In This Light And On This Evening" melden sich die Editors zurück. Das vierte Studioalbum "The Weight Of Your Love" erscheint am 28. Juni 2013. Darauf packen die Editors ihre Synthies größtenteils ein und widmen sich ungezwungen dem Rock.

In This Light And On This Evening

Editors - In This Light And On This Evening

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Neustart

Der Nachfolger zu "An End Has A Start", mit dem der Band der endgültige Durchbruch gelang, klingt elektronischer und synthielastiger. Trotz des neuen, ungewohnten Sounds bleibt die Band auf den ersten Ton wiedererkennbar.

The Back Room

Editors - The Back Room

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die dunkle Seite der Pracht

„The Back Room“, das Album der Editors, erschien kürzlich nochmals in einer Sonderauflage inklusive B-Seiten und bisher nicht veröffentlichter Aufnahmen. Anlass genug, noch mal auf eines der interessanten Debütalben des letzten Jahres hinzuweisen.

Editors News

Editors Videos

Ähnliche Künstler