The Back Room

The Back Room

Editors

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

„The Back Room“, das Album der Editors, erschien kürzlich nochmals in einer Sonderauflage inklusive B-Seiten und bisher nicht veröffentlichter Aufnahmen. Anlass genug, noch mal auf eines der interessanten Debütalben des letzten Jahres hinzuweisen.

Download & Stream: 

Der kostenlose Download der Single „Munich“ eignet sich dafür hervorragend, steht sie doch repräsentativ für die Stimmung des Debüts der Band, die sich unermüdlich mit Joy Division und Interpol vergleichen lassen muss. Natürlich ist der Vergleich berechtigt, die Editors schreiben traurige und düstere, teils melancholische, aber häufiger energisch bis wütende Songs. Diese entwickeln aber insbesondere dank ihrer großartigen Refrains – beispielsweise wie bei dem hier vorgestellten „Munich“ oder dem nicht minder eingängigen „Blood“ - eine fast schon magische Dynamik. Dadurch entstehen aus eher durchschnittlichen Stücken wie „Fall“ urplötzlich ergreifende Momente, die das Album gerade auch wegen der markanten Stimme von Tom Smith zu einen außergewöhnlichen Hörerlebnis machen. (js)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen