... die richtige Einstellung

... die richtige Einstellung

Egotronic

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Audiolith Records aus Hamburg ist eines der Labels, die ernsthaft und konsequent die C64-Punk-Fahne hoch halten. Keine Frage also, dass das Duo Egotronic ihr Debüt-Album genau dort veröffentlichen.

Hoerm und Torsun aka Egotronic sind als höchst eigenwilliger Bestandteil der C64-Szene zu bezeichnen. Kaum eine der quietschigen Commodore-Rocker bezieht sich so offensiv auf die Punk-Attitüden des rohen C64-Sounds wie das Berliner Duo. Egotronic ecken an, machen im Prinzip lupenreinen Punk, allerdings mit Synthesizer. Seit 2000 rocken sich die beiden auf diese Weise durch die dreckigsten Clubs dieses Landes, setzen zwar auf eingängige Melodien und griffig-unbequeme Parolen, sind aber alles andere als niedlich hüpfende Elektro-Punker. Ihr erstes Album „... die richtige Entscheidung“ ist laut, ungeschminkt, kratzbürstig, rockend und sperrig. Egotronic verbinden darauf die ersten sechs Jahre inklusive eines Saalschutz-Remixes und den Hits „Luxus“ und „Maybe Someday“. Einige Stücke machen auf Oldschool-Hip Hop, andere überraschen mit tighten Techno-Beats. Die Texte umreißen von Leitkultur, über Pilze alles, was das Punk-Herz aufwühlt. Man kann sie wahrscheinlich nur mögen, oder auch nicht. (jw)

Ähnliche Künstler