Neck breaking Stunts

Einar Stray x La Boum Fatale - Neck Breaking Stunts EP

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Zwei Genres, zwei Künstler, zwei Songs - und einer davon als Free Download. Einar Stray und La Boum Fatale haben sich zusammengetan. Und die "Neck Breaking Stunts"-EP ist erst der Anfang.

TONSPION-PREMIERE

Indie-Folk meets Electro: zwei Meister ihres Fachs tun sich jetzt zusammen: Auf den beiden Songs "Tidy Up" und "Neckbreaking Stunts" werfen Einar Stray und La Boum Fatale Beatbastler- und Songwriterkunst, ihr Händchen für Stimmungen und Melodien in einen großen Topf. Das Ergebnis wollen wir euch nicht vorenthalten.

Und es kommt noch besser: Gemeinsam mit unseren Freunden von Sinnbus können wir euch einen der Tracks - nämlich "Tidy Up" - zum Free Download anbieten. Alle Songs streamen und/oder kaufen könnt ihr hier. Viel Spaß beim Hören.

Weitere Free Downloads findet ihr hier.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Einar Stray ist Pianist, Gitarrist und Sänger des seinen Namen tragenden Einar Stray Orchestra aus Sandvika bei Oslo. Nach zwei Alben, Touren in ganz Europa in immer anderen Besetzungen veröffentlicht die Band Anfang dieses Jahres ihr drittes Album "Dear Bigotry" für das sie sich von allem beeinflussen ließen, was es zwischen Arabischem Folk, Stravinskij, japanischem Metal, Mars Volta, Dirty Projectors and Lana Del Rey zu hören gibt.

Für Antonio de Spirt alias La Boum Fatale steckt das Kollaborieren und der Austausch tief in der DNA seines musikalischen Alter Egos.

Als La Boum Fatale hat er einen nicht versiegenden Output, arbeitet mit Produzenten wie Glenn Astro oder Sieren zusammen, borgt sich die Stimmen von Asbjørn oder Rue Royale und zaubert wie nebenbei regelmäßig unkonventionelle Remixes für Kolleg_innen wie Me And My Drummer, Hundreds, Bodi Bill oder Sizarr aus der Tasche.

Ähnliche Künstler