9-15-2000,Brussels

9-15-2000,Brussels

Einstürzende Neubauten

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Dass "kristalline illegale Substanzen" die Hauptantriebsfeder für den krachigen Sound der Einstürzenden Neubauten Anfang der 80er waren ist Legende. Blixa Bargeld füttert nochmal sein Ego in dieser Live-Version von Yue Gung.

Die Drogenexzesse der Einstürzenden Neubauten und des egozentrischen Blixa Bargeld sind weithin bekannt. Wie auch sonst hätte es zu so einem wahnsinnigen und herausragenden Werk kommen können, das seit zwei Jahrzehnten Musiker auf der ganzen Welt inspiriert hat durch seine rohe Energie aus Stahl und Beton. Inzwischen lassen`s die ehemaligen Musik-Revolutionäre zwar etwas ruhiger angehen und auch Blixa Bargeld hat der "nasalen Vergewaltigung" mittlerweile abgeschworen, aber trotzdem schlägt er noch manchmal ein, der Blitz des größenwahnsinnigen Egos der Kult-Formation. Auf der ersten offiziellen Live-Platte der Neubauten, aufgenommen auf der Tour zum 20 jährigen Jubiläum im Jahre 2000, spielen sie den Musik gewordenen Drogenexzess Yue Gung vom Album "Halber Mensch". (ur)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen