Pop Negro

El Guincho - Pop Negro

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

„Pop Negro“ - El Guincho scheint mit seinem zweiten Album die passende Schublade für seine wuseligen Songs gefunden zu haben. Aufgewachsen auf Gran Canaria vereint seine Musik Einflüsse aus Afrika, Südamerika und Spanien, kommt aber angesichts der momentanen Euphorie für global sounds authentisch rüber.

Download & Stream: 

Seine kindliche Freude hat sich Pablo Diaz-Reixa auch für sein zweites Album bewahrt. „Pop Negro“ bimmelt und vibriert wie ein mit Teenagern voll besetzter Bus auf Klassenfahrt. Billig klingende Sounds am Rande zur Nervigkeit machen El Guincho glücklich und spornen ihn an, daraus Songs zu basteln, die trotzdem ins Ohr gehen.

Die bei den Aufnahmen von „Alegranza“ gesammelten Erfahrungen haben Spuren hinterlassen. Inzwischen hat El Guincho einen schmalen Pfad in seinem Zimmer voller Plastikspielzeug und Elektroschrott freigeräumt. Dieser Pfad ist nicht geradlinig, verläuft in Kreisen, trotzdem ist „Pop Negro“ wesentlich zielgerichteter als sein Vorgänger. Wenn El Guincho so weitermacht, dürfte es mit einem „Pop Negro“-Fach im Plattenladen demnächst klappen.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Stream: Vampire Weekend live im Pariser Zénith

Stream: Vampire Weekend live im Pariser Zénith

Das komplette Konzert als Stream verfügbar
Vampire Weekend spielte im Rahmen ihrer Tour letzte Woche im Pariser Zénith. Das komplette Konzert wurde von Arte Live Web übertragen und kann nun hier gesehen werden.
Vampire Weekend: Steve Buscemi führt Regie bei Konzert

Vampire Weekend: Steve Buscemi führt Regie bei Konzert

Neues Album „Modern Vampires Of The City“ erscheint am 10.5.2013
Am 28. April 2013 spielten Vampire Weekend zum Abschluss des Tribeca Film Festivals im Roseland Ballroom in New York. Kein gewöhnliches Konzert für die Band, die am 10.5.2013 ihr drittes Album „Modern Vampires of the City“ veröffentlicht, schließlich führte Schauspieler und Regisseur Steve Buscemi (Reservoir Dogs, Boardwalk Empire) bei der Live-Übertragung des Konzerts Regie. Cameo-Auftritte inklusive.