El Guincho - Palmitos Park

El Guincho hat ein Video mit dem Titel "Palmitos Park" veröffentlicht. Hier kannst du das Video sehen.

Afrobeat, Funk, Dub. Xylophone, Vibraphone, Marimbaphone. Klingeln, Rasseln, Sambatrommeln: El Guincho sammelt überall auf der Welt Material für seine (Ge-)Schichten. Das passt wunderbar zum momentanen "Worldbeat"-Boom, ist aber eher das Resultat seiner Vision. Streng genommen sind diese neun Stücke Variationen einer Ideen: Klänge so dicht zu packen, dass sie einem den Atem nehmen.

"Alegranza!" ist trotzdem ein Mahlstrom, von dessen Wirbeln keine Gefahr ausgeht. Zuviel kindliche Freude steckt Pablo Diaz-Reixa in seine Songs. Mit leuchtenden Augen dreht er Runde um Runde auf seinen Autoscooter-Loops, seinen Drehorgel-Karussells und Melodieachterbahnen. El Guincho wird einfach nicht schlecht, obwohl er sich die ganze Zeit Zuckerwatte und Paradiesäpfel in den Mund steckt. "Alegranza!" ist Jahrmarkt, Messe, Dom und Kirmes minus Kalorien, Prolls, Alkohol und Schlägereien. Die pure Lust am Kreise drehen.

Florian Schneider / Tonspion.de

Aktuelles Album

Pop Negro

El Guincho - Pop Negro

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Auf dem richtigen Weg

„Pop Negro“ - El Guincho scheint mit seinem zweiten Album die passende Schublade für seine wuseligen Songs gefunden zu haben. Aufgewachsen auf Gran Canaria vereint seine Musik Einflüsse aus Afrika, Südamerika und Spanien, kommt aber angesichts der momentanen Euphorie für global sounds authentisch rüber.

Ähnliche Künstler