build a rocket boys!

Elbow - build a rocket boys!

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Mit "The Seldom Seen Kid“ kam für Elbow 2008 der Erfolg. Waren sie bereits 2001 für den Mercury Music Prize nominiert, konnten sie ihn diesmal endlich mit nach Hause nehmen. Auf weitere Auszeichnungen, mehr Aufmerksamkeit und größere Shows, folgt nun "build a rocket boys!". Den Trubel der letzten drei Jahre hört man dem Quintett dabei nicht an.

Download & Stream: 

Nicht weniger als acht Minuten nehmen sich die Herren aus Manchester Zeit, um mit "The Birds" behutsam den Auftakt zu ihrem fünften Studioalbum einzuleiten. Klanglich reduziert, abgewogen und bedacht ist "build a rocket boys!" ein ruhiges Album geworden, bei dem es nur selten lauter wird. Die melancholischen Lieder sind weniger von Gitarren gestützt, dafür sind Handclaps, Fingerschnippen oder ein Chor die Arrangements für die gewichtigen Melodien geworden.

Es sind die großen Gesten in meist ruhigen Momenten, die Elbow auf ihrem fünften Album fast perfektionieren. Mit einer eleganten Balance haben sie einen souveränen Weg gefunden, zwischen all dem Pop und Pathos nicht in den Kitsch abzudriften. Guy Garvet singt dazu gleichermaßen zart wie kraftvoll und erinnert im abschließenden, wunderschönen "Dear Friends" mit seinem Organ gar an einen Altmeister der gefühlsbetonten Musik wie Morrissey. Ein Maximum an Emotionen und großen Refrains.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Live in Concert: Elbow (Video-Stream)

Live in Concert: Elbow (Video-Stream)

Die Mercury Prize Gewinner 2008 in ihrem Element
Elbow haben einen steinigen Weg hinter sich gebracht und verdientermaßen in diesem Jahr den Mercury Prize für ihr Album "The Seldom Seen Kid" gewonnen. Und dabei Bands wie Radiohead oder British Sea Power hinter sich gelassen.
Digital geht vor!

Digital geht vor!

Die kanadische Band Stars geht einen neuen Veröffentlichungsweg
Ihr neues Album ist gerade erst vor wenigen Tagen im finalen Endmix fertig gestellt worden, kann aber bereits jetzt schon bezogen werden – digital und ganz legal. Das Sextett aus Kanada versucht auf diesem Wege der traditionellen Veröffentlichungspolitik und den letztendlich die Verkaufszahl minimierenden, illegalen Downloads entgegenzutreten.