Cast of Thousands

Cast of Thousands

Elbow

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Immer noch leiser als laut schleichen sich Elbow auch durch ihr neuestes Album "Cast Of Thousands". Daraufzuhören: Himmlische Mitternachtsserenaden zum (sich)liebhaben - oder um ein wenig mit dem Leben zu granteln.

Mit das Beste was uns Grossbritannien in den vergangenen Jahren musikalisch schenken konnte waren Elbow. Auf Album Nummer Eins "Asleep In The Back" fanden sich ein meisterlicher Song nach dem anderen. Ob nun seufzen mit "Newborn", Katerverjagen mit "Don`t mix your drinks" oder sanft erröten mit "Red" - es stimmte alles. Zumindest, wenn man eher ein Freund der leiseren Klänge ist, denn alles laute, disharmonische oder aufdringliche wurde von Elbow quasi mit dem Ellenbogen weggekickt. Vielleicht waren/sind Elbow sogar besser als ihre Kollegen und Brüder im Geiste von Coldplay, Turin Brakes oder Alfie, all die Bands die man so gerne in die "New Loud"-Schublade steckte. Jetzt also der Nachfolger "Cast Of Thousands", bei dem die erste MP3-Kostprobe gleich das besondere Verwöhnaroma ausströmt: "Crawling With Idiots". Gemeint: Jene die sich diesen Song nicht runterladen wollen, um sich ein paar behaglich verträumte Minuten zu gönnen. Übrigens: Klickt mal den Link unten an, um Elbows Version von Massive Attacks "Teardrop" zu streamen..(os)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen