Eminem - Tracks Interview 1999

Artist: 

Im Jahr 1999 gab ein junger Nachwuchsrapper aus Detroit dem Arte Magazin "Tracks" ein Interview. Knapp 20 Jahre später ist er einer der größten Rapper aller Zeiten. 

Die Älteren dürften sich erinnern, wie Eminem mit "My Name is..." 1999 MTV aufmischte und mit Unterstützung von Dr. Dre zu einem der gefeiertsten Rapper wurde und obwohl er weiß war, sich als Battlerapper auch den Respekt der überwiegend schwarzen HipHop-Szene dank harter Arbeit verdiente. Dieses Interview zeigt ihn genau in dieser Zeit.

In der sehenswerten HBO-Doku "The Defiant Ones" erzählt Eminem, wie der Track damals entstanden ist. Innerhalb von nur ein paar Minuten hatten sie die Hookline fertig und der Rest ist HipHop-Geschichte.

Eminem wurde am 17. Oktober 1972 in St. Joseph, Missouri als Marshall Bruce Mathers III geboren. Seinen Durchbruch als Rapper hatte er - gefördert von Dr. Dre - 1999 mit "The Slim Shady LP", gefolgt von "The Marshall Mathers LP" im Jahr 2000.

Aktuelles Album

Eminem - Revival (Cover)

Eminem - Revival

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Vier Jahre nach The Marshall Mathers LP 2 erscheint ein neues Album von Eminem. Bringt "Revival" die von vielen erhoffte Erneuerung der Rap-Legende?

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Netflix neue Serien Oktober 2017

Netflix: Serien und Filme im Juli 2018

Orange Is The New Black, El Chapo & Co. - Die neuen Staffeln
Netflix liefert im Juli gehörig Stoff, um den ein oder anderen Sommertag doch eher in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Wir haben alle neuen Serien und Filme in der Übersicht.
Eminem mit Dr. Dre und Kendrick Lamar

"The Defiant Ones": Doku über Eminem-Entdecker Dr. Dre und Jimmy Iovine jetzt auf Netflix

Sehenswerte vierteilige Dokumentation über die beiden Gründer von Beats
HipHop-Produzent Dr. Dre und Jimmy Iovine gehören zu den reichsten Produzenten im Musikgeschäft. Wie steinig ihr Weg zum Erfolg tatsächlich war, das zeigt die vierteilige HBO-Dokumentation mit zahlreichen Interviews und raren Archivbildern. Die Miniserie ist jetzt auf Netflix zu sehen und ist Plichtprogramm nicht nur für HipHop-Fans.