Enid Blyton – Geheimnis um eine verschwundene Halskette

Enid Blyton - Geheimnis um eine verschwundene Halskette

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

"Die fünf Freunde" sind eine ähnlich erfolgreiche Hörspiel-Serie wie die "Drei Fragezeichen", doch deren Erfinderin hat noch viel mehr kultige Kinderfiguren zu bieten: Enid Blyton überflügelt damit sogar in Sachen Erfolg Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling.

Enid Blyton verfasste an die 750 Bücher, die bis heute nichts an ihrer Faszination für Kinder und jung gebliebene Erwachsene verloren haben: Zum einen weil die Welten darin abenteuerlustig frei sind, zum anderen aber auch nostalgisch verträumt anmuten.

Blyton, die selbst eine bedrückte Kindheit hatte, ließ ihren jungen Protagonisten wie den zum Kult gewordenen "Fünf Freunden" oder der Clique aus der "Geheimnis um..."-Serie viele Freiheiten. Oft waren die Kinder alleine unterwegs und zudem frei von der Aufsicht Erwachsener.

Video: Enid (Biopic mit Helena Bonham Carter)

Doch trotz der liebgewonnenen Figuren, die extrem erfolgreiche Blyton wurde auch immer wieder wegen ihrer Bücher kritisiert: Ihre Figuren trügen sexistische, stereoptype sowie rassistische Züge und seien heute einfach politisch inkorrekt. Das ländliche England werde in allzu simplen Erzählstrukturen zum Idyll verklärt, was ein interessanter Aspekt ist, denn dieses Ideal-Konstrukt erträumen sich auch heutige Brexit-Befürworter wieder.

Die Bücher Blytons haben nämlich vor Kurzem ein Update durch den Autor Bruno Vincent erhalten: Darin erleben die inzwischen erwachsenen Fünf Freunde neue Abenteuer, zum Beispiel in der grandiosen Parodie auf den EU-Austritt Großbritanniens namens "Five On Brexit Island".

Five on Brexit Island (Enid Blyton for Grown Ups) | Bruno Vincent 

Weitere Fälle gibt es mittlerweile auch in deutscher Übersetzung, zum Beispiel "Fünf Freunde essen glutenfrei" oder "Fünf Freunde werden Helikoptereltern". Alle Bücher sind in dem klassischen altmodischen Original-Design von Eileen A. Soper aufgemacht und tragen die inzwischen berühmte Unterschrift Enid Blytons, die man schon fast als Logo bezeichnen kann.

Die Schauspielerin Helena Bonham Carter, die die widersprüchliche und komplexe Kinderbuchautorin mit distanziertem Verhältnis zu den eigenen Kindern in dem Biopic "Enid" spielt, beschreibt sie als absolute Karrierefrau und Erfolgsjunkie: "Sie wusste, wie sie sich selbst als Marke verkaufen konnte, bis hin zur berühmten Signatur" – die bis heute auf jedem Blyton-Buchcover zu finden ist.

Die Originalbücher von Enid Blyton sind mittlerweile auch wieder ein Verkaufserfolg – schon wieder möchte man sagen, denn der typische Blyton-Stil trotzt offenbar sämtlichen Wandlungen in der Gesellschaft. Überhaupt zählte für Blyton sowieso nur, dass Kinder ihre Bücher mögen, nicht die Literaturexperten oder Feuilletonisten und so entgegnete sie diesen nur: "Kritik von Leuten über zwölf interessiert mich nicht."

Stellvertretend für alle ihre Romane hier nun als freier Stream die komplette Geschichte "Geheimnis um eine verschwundene Halskette" mit den sechs Spürnasen Dicki, Gina und Rolf, Flipp und Betti sowie Hund Purzel. Durch das Abenteuer führt als sonorer Erzähler der grandiose Schauspieler Wolfgang Kieling ("Der zerrissene Vorhang", "Die Physiker"). Als Flipp ist übrigens ein alter Bekannter hier zu hören, nämlich Jens Wawrczeck, seines Zeichens Peter von den drei ???.

Ähnliche Künstler