Eunique Gift

Eunique - Gift

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Eunique hat einen steilen Karriereaufstieg hinter sich - erst YouTube-Freestyles, dann Coversongs, schließlich ein Labeldeal. Mit "Gift" legt die Hamburgerin ein soundgewaltiges Debütalbum vor, dem der Mut zum Risiko fehlt.

Es wird besser, doch auch 2018 steht es um die Frauenquote im Rap eher mäßig bestellt. Eunique ist eine der wenigen Künstlerinnen, die dem Testosteronspiegel des HipHop-Genres derzeit etwas entgegenzusetzen haben. Mit einem energetischen Cover von Nimos "Nie wieder" und jeder Menge Style eroberte sie das Wohlwollen der Szene im Flug und sicherte sich sogar Rückenwind von Trend-Pöblern wie Fler. Nur wenige Monate später veröffentlicht sie mit "Gift" ihr eigenes Debüt.

Video: Eunique - "Nie wieder" (Nimo Cover)

Ganz klar, die Hamburgerin weiß genau, was sie vom Trap-Gros der Raplandschaft unterscheidet: "Realkeeper-Fokus mit Singsang als Bonus" beschreibt sie ihren Stil im Eingangstrack "Giftig". Das trifft die Essenz der LP ganz gut, denn die Beatgerüste unterscheiden sich kaum merklich vom Output ihrer Szenekollegen. Hochglanzproduktionen (u.a. Michael Jackson, Lucry) mit wild klappernden HiHats und gewaltigen Basswänden dominieren das Soundbild, dem als kleine Abwechslung hin und wieder zumindest ein paar unkonventionelle Elemente wie Bläser eingeschmissen werden. Ansonsten legt Eunique den Fokus vor allem auf Style und huldigt ihren US-Pendants á la Nicki Minaj und Bad Gyal, deren Performances sie genauestens studiert hat.

Ja, es gibt eigentlich nicht viel auszusetzen an "Gift", so handwerklich geschickt wurde es konzipiert. Doch gerade dadurch ist Euniques Debüt etwas zu glatt geraten, manövriert sie sich doch durch das übliche thematische Fahrwasser aus Hustle und Hometown, stets darauf bedacht, nicht zu tief blicken zu lassen. So ist Deutschraps "Mulan" zwar ein absolut vorzeigbares Debüt gelungen, dem man jedoch anmerkt, dass sie (noch) nicht allzu viel zu erzählen hat

Video: Eunique - "Lila"

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Die fünf spannendsten Deutschrapperinnen für 2018

Die fünf spannendsten Deutschrapperinnen für 2018

Das HipHop-Patriarchat findet ein Ende
Während in den USA  junge Rapperinnen selbstverständlich einen Platz in der Szene gefunden haben, muss man hierzulande noch ein bisschen suchen. Wir stellen Euch fünf Künstlerinnen vor, die man 2018 definitiv auf dem Schirm haben sollte.