Songbird

Eva Cassidy - Songbird

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Eva Cassidy war eine aussergewöhnliche Interpretin mit einer faszinierenden Stimme. Im vergangenem Jahr stürmte sie mit einer Sammlung ihrer Aufnahmen die europäischen Charts. Ein später Ruhm. Cassidy verstarb 1996 33jährig an einem Krebsleiden.

Manchmal kann man so gut sein, dass es niemand merkt, jedenfalls nicht in der breiten Öffentlichkeit. Eva Cassidy erlitt das gleiche Künstler-Schicksal, dass vor ihr schon Nick Drake, John Kennedy Toole oder gar ein Van Gogh erlebten. Zu Lebzeiten hatten sie nie die Bedeutung wie nach ihrem stillen Tod. Cassidys Nachlass hat im vergangenen Jahr weltweit für Furore gesorgt. Ihre Interpretationen von Songklassikern wie "Fields Of Joy", "Ain`t No Sunshine" oder "Over The Rainbow" rührten und begeisterten die Massen zugleich und wurden in den Medien abgefeiert, als gelte es ein schlechtes Gewissen zu beruhigen, da der Künstlerin erst nach ihrem Tod soetwas wie ein Hype zuteil wurde. Mit "Wade In The Water" hat sich Cassidy auf einer ihrer letzten Veröffentlichungen an einen Gospel-Klassiker von Sam Cooke aus den 60er-Jahren gewagt. Auch hier steht ihre phantastische Stimme im Vordergrund. (os)

Eva Cassidy

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Eva Cassidy im Tonspion.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Trauer um Aretha Franklin

"Queen of Soul" im Alter von 76 Jahren verstorben

Familie und Freunde hatten in den letzten Tagen darum gebeten, für sie zu beten: Nun hat Aretha Franklin den Kampf gegen den Krebs verloren und ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Ihre Familie teilte mit: "We have lost the matriarch and rock of our family". 

Sting spielt erstes Konzert im Bataclan ein Jahr nach dem Terroranschlag

Eagles of Death Metal Frontmann wurde Eintritt verwehrt

Sting eröffnete gestern den Pariser Club Bataclan neu. Vor einem Jahr hatten Terroristen bei einem Konzert der Eagles Of Death Metal 90 Menschen erschossen und zahlreiche weitere verletzt. Dem Frontmann der Band Jesse Hughes wurde der Zutritt zum Konzert verweigert.

Meistgeklickt