Everything Everything

Everything Everything

Vier Musikstudenten von der Insel, die sich zur Pop-Avantgarde aufschwingen. Die Musik von Everything Everything ist so verkopft, wie tanzbar. Aber vor allem eines: über die Maßen gut!

Dass Popmusik auch gern was für Tüftler sein dürfen, beweisen Everything Everything bereits seit mehr als einem halben Jahrzehnt. 2010 erscheint das Debüt der vier Musikstudenten aus UK. Als "Picasso des Pop" gefeiert vereinen EE ungewöhnliche Songstrukturen mit dem Hang zur spielerischen Leichtigkeit, die im Pop dazu gehört. Keine Idee scheint zu absurd, um sie irgendwie in ihre Songs unterzubringen.

"Get To Heaven" ist ihr bislang aktuellster Output auf Albumlänge, unser damaliges Album der Woche. Jetzt haben Everything Everything Album Nummer vier angekündigt: "A Fever Dream".

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Alben

Get To Heaven

Everything Everything - Get To Heaven

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Auf in neue Sphären
Mit "Man Alive" und "Arc" spielten sich Everything Everything durch ein Potpurrie an Genres und in die Herzen unzähliger Fans, Musiknerds und Kritiker. Die Erwartungen an das dritte Album waren gewaltig. "Get To Heaven" wird diesen mehr als nur gerecht.
Arc

Everything Everything - Arc

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Abseits der Masse
Normabweichend, zappelig und stets für eine Überraschung gut  - die vier Musikwissenschaftler von Everything Everything sprengen auf ihrem Zweitwerk „Arc“ gängige Konventionen. Wer hier dabei sein will, sollte sich von standardisierten Hörgewohnheiten verabschieden.

News

Album der Woche: Biffy Clyro - "Opposites"

Album der Woche: Biffy Clyro - "Opposites"

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album der Woche vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche hat uns Biffy Clyros wuchtiges Doppelalbum „Opposites“ am meisten überzeugt.

Videos

Ähnliche Künstler