DJ Kicks - Tiga

DJ Kicks - Tiga

Felix Da Housecat feat. Tiga

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

80er, Electroclash und kein Ende. Felix Da Housecat hat dem Hype 2002 mit seinem Album "Kittenz and The Glitz" Vorschub geleistet. Und Tiga`s "Sunglasses At Night" war dessen erster richtig großer Hit.

Jetzt also Felix Da Housecat und Tiga in einem Boot. Auf der Album-Version von "Madame Hollywood" hat noch das französische Glamourgirl Miss Kittin ihren launigen Sprechgesang zum Besten gegeben. Glamourboy Tiga aus Kanada hat für sein DJ Kicks-Album auch die Vocals neu aufgenommen. Herausgekommen ist allerdings nur ein Aufguss des schön dahinplätschernden Electrotracks. Tiga versucht dem Stück zwar eine neue Gesangsmelodie zu verleihen, aber es bleibt beim Versuch, beim dahingeworfenen Singsang ohne Wiedererkennungswert oder Wirkung, ganz im Gegensatz zur Version seiner DJ Kollegin Miss Kittin. Schade eigentlich, denn der Backing Track von Flitzefinger Felix ist eigentlich ein Steilpass. Im Rest seines Sets mixt Tiga überwiegend tolles Fremdmaterial von 2raumwohnung, Antonelli Electr, Soft Cell oder Swayzak und stellt damit seine Skills als DJ unter Beweis. Den Beweis, dass er auch als Sänger für mehr als einen Hit gut ist, bleibt er vorerst schuldig.(ur)

Ähnliche Künstler