7 From The Village

Fields - 7 From The Village

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Alles an dieser Band weist auf verträumten Folk hin: Artwork, Name, Herkunft, Songtitel, die Länge der Bärte. Trotzdem sind Fields keine typische Folkband, arbeiten vielmehr an dessen Cinemascopeformat.

"Song For The Fields" ist der ebenso programmatisch betitelte wie klingende Opener der ersten EP der Band aus England. Alles was in den übrigen sechs Songs auf "7 From The Village" in verschiedenen Ausprägungen ausprobiert und durchdekliniert wird ist hier angelegt: das große Format, die Gitarrenwand, der mehrstimmige, seltsam abwesend klingende Gesang, ein wenig elektronisches Knistern und Knacken. Aber auch die Lust richtig zu rocken und den Schöngeist, Schöngeist sein zu lassen. Man merkt es den Songs von Fields zum Teil noch an, dass die Musik der Band ursprünglich ein Ein-Mann-Projekt von Sänger Neil Peill war, der in seiner Freizeit mit Akustikgitarre und Heimstudioequipment erste Songs schrieb. Nach seinem Umzug nach London wuchs das Projekt zur fünfköpfigen Band an, die wohl erst auf dem Anfang 2007 erscheinenden Album komplett zusammengefunden haben dürfte.(fs)

Fields

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Fields im Tonspion.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Der Indie Stammtisch mit Mark Kowarsch

Diesmal mit den Gästen Felix Schwadtke Heinrich, Florian Weber und Barbara Wiesinger

Jeden Monat stellt Mark Kowarsch (Tortuga Bar, Sharon Stoned) mit seinen Stammtisch-Gastjuroren hier neue Tonträger vor. Diesmal mit dabei: Promoter Felix Schwadtke Heinrich (Community Promotion), Studio- und Labelchef Florian Weber (Coma Swing) und Folk-Sängerin Barbara Wiesinger (Dawa).

Flaming Lips spielen "Space Oddity"

Eines der besten Bowie-Tributes

Viele Musiker "ehren" David Bowie mit einer Coverversion seiner Songs. Vieles davon ist verzichtbar. Eine der besseren Versionen lieferten die Flaming Lips mit "Space Oddity" in der Late Show von Stephen Colbert ab.

Mogwai: Metallica spielen "unglaublich schlecht"

Schottische Post-Rocker lästern über Metal-Veteranen

Mogwai und Metallica spielen auf dem Glastonbury Festival in England am gleichen Abend. Doch Mogwai sind froh, den Headliner des Festivals nicht hören zu müssen. Besonders Schlagzeuger Lars Ulrich bekommt sein Fett weg.