Fishbach - À ta merci
TONSPION TIPP

Fishbach - À ta merci

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Merci für dieses Debütalbum: Fishbach aus Frankreich verbindet charmant New-Wave-Synthie mit New-Romantic-Chansons, die regelrecht süchtig machen.

Download & Stream: 

Wer Songs wie „Voyage Voyage“ von Desireless oder „Etienne“ von Guesch Patti vermisst, wird von Fischbachs Album „À ta merci“ begeistert sein: Hier findet sich nur lupenreiner leicht düster angehauchter French-Pop wieder, sondern auch eine Wiederbelebung des New-Romantic-Styles gepaart mit Coldwave.

Flora Fischbach wie die Pariser unter bürgerlichem Namen heißt, strich das C aus ihrem Namen und hat sich so einen geheimnisvollen wie effektiven Künstlernamen gegeben, der Androgynität mit Selbstverständlichkeit vereint. Ihre erstaunlich vielfältigen Songs voller kleiner Hooks und Hints schreibt die 26-Jährige unprätentiös auf dem iPad und hat so offenbar mit Leichtigkeit kleine Hits wie „Eternité“ oder „Un autre que moi“ geschaffen.

In Frankreich ist Fishbach bereits ein Star, hierzulande spricht sich auch langsam, aber sicher herum, dass ihre geheimnisvollen und dennoch mitreißenden New-Wave-Songs eine kleine Sensation sind – Déjà-vus von Hits wie „Fade To Grey“ blitzen immer wieder kurz auf, ohne in die Retrofalle zu tappen, denn alles klingt einfach verdammt frisch.

Auf dem Cover des Albums meint man beim ersten flüchtigen Hinsehen Model Eva Padberg zu erkennen – die ja auch ohne große Show mit ihrem Partner sehr gute elektronische Musik produziert –doch es handelt sich eben um Fishbach, die den Hörer herausfordernd anblickt.

Wer die Herausforderung annehmen will, sollte sich live von den faszinierenden androgyn-minimalistischen Elektro-Pop-Songs überzeugen, denn Ende Februar stellt sie ihre Songs live in Deutschland vor.

Tourdaten

26.02. Köln – Blue Shell
27.02. Berlin – Frannz Club
28.02. Hamburg – Nochtwache
03.03. Frankfurt – Zoom
04.03. Karlsruhe – Tollhaus
05.03. München – Milla

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Kate Bush

40 Jahre nach "Wuthering Heights": Kate Bush zollt Inspirationsquelle Tribut

Kunst-Installation der Sängerin für Autorin Emily Brontë
Kate Bush kündigt zwar keine neue Musik an, die ikonische Sängerin wird aber Neues aus ihrer ebenfalls hochgeschätzten lyrischen Kraft veröffentlichen: Einen Text über die Autorin Emily Brontë, die mit ihren Roman "Wuthering Heights" den gleichnamigen Song Bushs inspirierte.
Die besten Musikfilme aller Zeiten

Die besten Musikfilme aller Zeiten

Sehenswerte Filme mit Musik in der Hauptrolle
Wir haben unsere VHS-, DVD- und Blueray-Schränke auseinandergenommen und für euch die besten Musikfilme aller Zeiten herausgekramt. Von echten Klassikern der Filmgeschichte bis hin zum kleinen Independent-Streifen ist hier alles dabei, was euren musikalischen Horizont erweitern könnte.
Dokumentation: Kate Bush-Flashmob in Berlin (Video in HD)

Dokumentation: Kate Bush-Flashmob in Berlin (Video in HD)

"The Most Wuthering Heights Day ever"
Die Tanz-Choreografien von Kate Bush sind legendär. Gestern feierten Tausende Kate Bush-Doubles weltweit den "Most Wuthering Heights Day ever" und tanzten die Choreografie ihres Hits "Wuthering Heights" aus dem Jahr 1978.
Kate Bush begeistert Fans und Presse bei Rückkehr auf die Bühne

Kate Bush begeistert Fans und Presse bei Rückkehr auf die Bühne

Erste Reaktionen und Setlist vom Konzert in London
Kate Bush hat gestern das erste Konzert nach 35 Jahren in London gegeben. Presse und Fans sind aus dem Häuschen. Aber auch Gäste wie David Bowie, Björk und Madonna ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen. Hier die ersten Reaktionen.