Fleetwood Mac

Fleetwood Mac Pressefoto 2019 (Randee St Nicholas)

Fleetwood Mac gehören zu den erfolgreichsten Rockbands der 70ern. Im Jahr 2019 sind sie wieder auf großer Tour.

Peter Green war Gitarrist bei John Mayalls Bluesbreakers bevor er 1967 seine eigene Band gründete: Peter Green's Fleetwood Mac. Mit dem Schlagzeuger Mick Fleetwood und dem Bassisten Bob Brunning gehören weitere Bluesbreakers zu den Gründungsmitgliedern.

Nach anfänglichen Erfolgen löste sich die Band immer weiter vom Blues und wandte sich dem progressiven Rock zu. Nach einigen Hits wie "Black Magic Woman", "Albatross" oder "Need Your Love So Bad" waren Fleetwood Mac 1969 bereits erfolgreicher als die Beatles und die Stones. Peter Green hatte jedoch zunehmend mit seiner Drogenabhängigkeit zu kämpfen und wurde aufgrund massiven LSD-Missbrauchs schizophren. 

Er stieg 1970 aus seiner Band aus und Fleetwood Mac erfand sich als Pop-Rock Band mit der Sängerin Christine McVie neu. 1974 stieß Gitarrist und Sänger Lindsey Buckingham und seine damalige Freundin Stevie Nicks dazu. Die ersten beiden Alben in dieser Besetzung "Fleetwood Mac" und "Rumours" gehören zu den erfolgreichsten Alben der 70er Jahre. 

Auch in den 80er Jahren hatten Fleetwood Mac noch einige Chartserfolge. 2018 stieg Lindsey Buckingham, der zahlreiche Songs der Band geschrieben und gesungen hatte aus. Er wurde ersetzt durch Neil Finn von Crowded House.

Fleetwood Mac Tour 2019

6. Juni 2019 Berlin Waldbühne

TICKETS

Alben

News

Album der Woche: Fleetwood Mac – "Rumors"

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen

Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche ist unser Album der Woche schon mehr als 35 Jahre alt, doch Fleetwood Macs „Rumors“ kann auch 2013 niemand widerstehen.

Meistgeklickt