You're Dead!

Flying Lotus - You're Dead!

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Flying Lotus zeigt auf seinem neuen Album eine flirrende, wahnsinnige und waghalsige Abhandlung des Themas Tod. Dabei wird er von Kendrick Lamar, Snoop Dogg und Herbie Hancock unterstützt.

Download & Stream: 

Der Laptop-Frickler Steven Ellison aus L.A. hat sich auf seinem Album "You´re Dead!" einem, für viele nicht gerade behaglichen, Thema angenommen, dem Tod. Gleichzeitig wagt er nun auch einen entscheidenden Schritt in Richtung Jazz zu gehen. Nicht verwunderlich, ist er doch schon von der DNA-Struktur her, mit dem Jazzgen behaftet. So wuchs er beispielsweise bei seiner Großtante Alice auf, der Frau von Jazzlegende John Coltrane.

Der Sound hat sich entsprechend von den Hip-Hop- und Beats-Ursprüngen der alten Tage entfernt. Nicht mehr J-Dilla ist jetzt Vorbild, sondern der Fusion der 1970e Jahre. Das klingt hitzig, analog, verschwitzt und transzendierend. Ellison hat es sogar geschafft für die Tracks "Tesla" und "Moment Of Hesitiation" Jazzmastermind Herbie Hancock ans Rhodes zu holen und kräftig in die Tasten zu hauen. Auch Rap-Youngster Kendrick Lamar und Snoop Dogg treten in dem zentralen Stück "Never Catch Me", das wie vieles skizzenhaft abreißt und im Äther verschwindet.

Flying Lotus gelingt mit dem Album ein schwerer Schritt: Er baut die Brücke zwischen Jazz und Jetzt zwischen Leben und Tod in seinem bisher persönlichsten Album.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen