Francesco Tristano

Francesco Tristano

Francesco Tristano ist – wie sagte man früher noch – ein bunter Hund. Von Techno bis zu klassischen Bach-Interpretationen und Auftritten mit dem Russischen Nationalorchester hat der 35-Jährige schon so ziemlich alles gemacht.

Mit fünf begann er das Klavierspielen, mit 13 präsentierte er bereits eigene Kompositionen auf der Bühne. Die nächsten Jahre waren geprägt von Projekten mit international anerkannten Künstlern, Ensembles und Preisen. 2006 gründete Tristano das experimentelle Electro-Trio "Aufgang", veröffentliche mit ihm mehrere Platten und stieg 2014 wieder aus, um sich Soloprojekten zu widmen.

Alleine interpretierte er Techno-Klassiker fürs Klavier oder arbeitete mit dem Pionier dieses Genre, Derrick May, zusammen.

2017 wagt er erneut eine hochkarätige Kollaboration mit dem selbst ernannten Popgenie Chilly Gonzales. Das Ergebnis erscheint unter dem Titel "Piano Circle Songs" im September.

Alben

News

Ähnliche Künstler