Frankie Simone - War Paint

Die Sängerin Frankie Simone eignet sich in ihrem Song "War Paint" alle Bezeichnungen, die andere ihr schon gegeben haben, wieder selbst an und setzt damit ein klares Zeichen gegen Diskriminierung.

Frankie Simone, ursprünglich aus Puerto Rico, die sich selbst als queer bezeichnet, gibt mit "War Paint" ein klares Statement gegen slut shaming und andere Formen von diskriminerenden Bezeichnungen gegenüber Frauen und andere LGBTQ* ab.

Die Sängerin macht Musik, "um jeden Typen Mensch zu zelebrieren", wie sie sagt und das hört man auch. Starke Beats, klare Texte und beeindruckende Vocals geben ihrer Musik eindeutig das Zeug zu mehr Empowerment.

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Frankie Simone ist eine queere Pop-Sängerin, die usprünglich aus Puerto Rico kommt und nun in Portland lebt.