Freddie Mercury - Love Me Like There’s No Tomorrow

Das Video von Mercurys Song aus dem Jahr 1985 würdigt den viel zu früh verstorbenen Sänger und Songschreiber von Queen in einer packenden Kurzgeschichte über die Kraft der Liebe und erinnert daran, wie wichtig der globale Kampf gegen AIDS weiterhin ist.

Freddie Mercury würde unter normalen Umständen heute seinen 73. Geburtstag feiern. Wenn er nicht in eine Generation schwuler Männer geboren wäre, die in den 80er und 90er Jahren an AIDS gestorben sind. Seine Plattenfirma veröffentlicht zu seinem Song "Love me like there is no tomorrow" ein berührendes Musikvideo, dessen Einkünfte an die AIDS-Forschung gehen.

In Deutschland erhalten Menschen mit erhöhtem Ansteckungsrisiko seit September 2019 die HIV-Prophylaxe PrEP auf Rezept von den Krankenkassen bezahlt und können somit künftig auch ohne Kondom Safer Sex praktizieren. Ein wichtiger Schritt zu einer Verhinderung von Neuinfektionen, zumindest in Deutschland. 

Die Regisseure Esteban Bravo und Beth David über ihr Video: „Wir wollten eine Geschichte erzählen, die für Freddies Leben relevant war, aber nicht explizit über ihn. Die AIDS-Krise der 1980er Jahre ist ein großer Teil der LGBT + -Geschichte und es ist etwas, von dem wir wussten, dass es mit großer Sorgfalt behandelt werden muss. Es ist eine feine Linie, zwischen dem Ausleuchten eines Themas und dem Fortbestehen eines Stigmas. Bei der Erforschung des HIV / AIDS-Virus und seiner Auswirkung auf das Immunsystem des Körpers wurden wir dazu inspiriert, die Geschichte durch ein mikroskopischeres Objektiv zu betrachten. Es ist eine Liebesgeschichte zwischen zwei weißen Blutkörperchen, von denen sich eines mit dem Virus infiziert hat. Diese Perspektive gab uns eine direktere visuelle Darstellung unseres Konflikts, wodurch wir mehr erforschen konnten nuancierte Kämpfe, mit denen die Charaktere in ihrer Beziehung zueinander, ihrer Wahrnehmung von sich selbst und der Wahrnehmung, Voreingenommenheit und Vernachlässigung der Gesellschaft konfrontiert sind. Die LGBT + -Community kämpfte jahrelang um das Recht auf angemessene Forschung und Gesundheitsfürsorge und nur aufgrund dieses langen Kampfes wurden Millionen von Menschenleben gerettet. Wir wollten diesen Sieg feiern. Durch Ausdauer, Kraft und Liebe überleben unsere Charaktere nicht nur, sondern leben ein langes, gesundes Zusammenleben. “Love Me Like There’s No Tomorrow" stammt aus „Never Boring“, der endgültigen Freddie Mercury-Solokollektion, die am 11. Oktober 2019 weltweit über die Universal Music Group, Hollywood Records & Mercury Records veröffentlicht wird.

Freddie Mercury

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Freddie Mercury im Tonspion.

Empfohlene Themen

Love me like there is no tomorrow: Remembering Freddy Mercury

Queen-Sänger in berührendem Clip geehrt

Freddie Mercury würde unter normalen Umständen heute seinen 73. Geburtstag feiern. Wenn er nicht in eine Generation schwuler Männer geboren wäre, die in den 80er und 90er Jahren an AIDS gestorben sind. Seine Plattenfirma veröffentlicht zu seinem Song "Love me like there is no tomorrow" ein berührendes Musikvideo, das für das Thema HIV sensibilisieren soll.