Tears Of The Valedictorian

Tears Of The Valedictorian

Frog Eyes

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

In Vancouver macht sich ein ganz schön verrückt klingendes Kollektiv herzlich wenig einen Kopf. Völlig unverkrampft legen und feuern Frog Eyes los und folgen intuitiv einer ganz besonderen Vision.

Download & Stream: 

Im Zentrum dieses musikalisch offenen, fünfköpfigen Kreises dirigiert Carey Mercer, die auffallende Stimme von Frog Eyes. Seine Worte, die zwischen psychedelischem und politischem Inhalt schwanken und sich zwischen gesellschaftskritischer Apokalypse und gackernder Kunst festbeißen, werden mit einem Timbre vorgetragen, das möglicherweise nicht jedermanns Sache ist. Melanies Sache war es bzw. er samt seiner Stimme und musischer Vorliebe dann aber durchaus, so dass sie ihn nun als Lebens- gefährtin und Schlagzeugerin von Frog Eyes in seiner Passion begleitet. Feurig, eigen und unverkrampft folgen sie einer Vision, wie es Bands des Kalibers Arcade Fire oder Clap Your Hands Say Yeah tun. Strukturen werden zugeschichtet mit unorthodoxen musikalischen Aktionen und die Musik somit zu einem Erlebnis gemacht, weil es so viel zu entdecken gibt. Auf der verlinkten Seite gibt es den zehnminütigen Track „Bushels“, der auch auf dem just erschienenen vierten Album „Tears Of The Valedictorian” von den Froschaugen aus Vancouver zu finden ist. Frog Eyes sind alles andere als leichte Kost, die weggehen wird, wie warme Semmeln. Vermutlich, weil sie intuitiv einer ganz besonderen Vision folgen – nämlich keiner anderen, als ihrer eigenen. (bb)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen