Achter Tag

Genetikk - Achter Tag

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Zum Rappen braucht man eine ordentliche Portion Größenwahn - das kann jeder bestätigen, der je im Hip Hop erfolgreich war. Genetikk zum Beispiel. Die können nicht nur bestens auf dicke Hose machen, sondern haben auch allen Grund dazu.

Download & Stream: 

"D.N.A.", das dritte Album der Crew, war 2013 einer der Überraschungserfolge des Jahres, mit Nummer-1-Platzierung und fast 100.000 verkauften Exemplaren (so genau weiß man das hierzulande ja nie) wurden G-N-Doppel-KK im Handumdrehen zu Selfmades vielversprechendsten Durchstartern.

Review & Stream: Genetikk - "D.N.A."

Mit dem Nachfolger hat sich die sechsköpfige Rap-Gruppe mit Hauptquartier in Saarbrücken (was nur abermals ihre Left-of-center-Mentalität unterstreicht), die sich eher als Künstlerkollektiv im Sinne des A$AP Mob versteht denn als 'richtige' Gruppe, Zeit gelassen - zum Glück: denn "Achter Tag" ist alles andere als ein Schnellschuss und liefert umso mehr Futter fürs Rapper-Ego.

Genetikk - "Achter Tag / Dago"

"Rap ist 'ne Schlampe, die am liebsten auf mei'm Schwanz sitzt", erklärt Rapper Karuzo in "Überüberstyle", und dort ist die gute Dame auch verdammt gut aufgehoben. Die kunstvoll aufgezogene Promophase und die edgy Artworks ließen auf Pompöses schließen, aber "Achter Tag" ist im Ergebnis betont unprätentiös, 'down to earth' und strotzt vor Punchlines, straighten Raps und dopen Beats.

Genetikk auf Tour: Tourdaten 2015

Genetikk ziehen voll ihr Ding durch und behalten doch bei aller Kreativität stets die gute alte Tradition im Auge - klassischen Boombap hat Produzent Sikk ebenso drauf wie innovative Spielereien, die Karuzo mit seinem einwandfreien Flow (gerne auch mal in Doubletime) und seiner sympathischen Stimme veredelt.

Genetikk - "Wünsch dir was"

Auch die Texte sind durchweg auf den Punkt und umschiffen potentielle Kitschfallen ("Mal es in die Wolken", "Die Welt heilt") gekonnt, und selbst von Spannungsbögen versteht das Duo was: Zur Aufrechterhaltung dessen heben sich die Genetikker nämlich die Features von Sido, SSIO (der Karuzo beinahe an die Wand rappt) und Max Herre für den krönenden Abschluss auf. Genetikk greifen im wahrsten Sinne des Wortes nach den Sternen, den Stars des Games nämlich (Bushido ist im Übrigen auch versteckt - auf "Einer von den Guten" serviert der Bärtige einen klitzekleinen Part), und die hochkarätigen Gäste liefern auch allesamt in Bestform ab. Größenwahnsinnige unter sich, sozusagen.

Somit ist Genetikks "Achter Tag" ein überaus rundes, sprich: gelungenes, Album geworden. Sehr gut vorgelegt, noch besser nachgelegt. Willkommen an der Spitze.

Genetikk feat. SSIO - "Jungs ausm Barrio"

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

BVG macht "My Way" in abgefahrenem Clip zu ihrem Ding
ANZEIGE

BVG macht "My Way" in abgefahrenem Clip zu ihrem Ding

Imagefilm der Berliner Verkehrsbetriebe mit Stargast
Ein derart cooles Cover des etwas angestaubten Frank-Sinatra-Klassikers hinzubekommen, ist schon 1. Klasse: Mit viel Selbstironie und Star-Kollaboration zeigt die BVG einmal wieder – they do it their way. Seht hier den Clip und entdeckt den Cameo-Auftritt von Cro.
sido screenshot

#unfollowme - Künstler unterstützen Internet-Kampagne gegen Rechts

Sido, Smudo & Co. wollen rechte Fans loswerden
DIe Initiative Laut gegen Nazis spricht sich dafür aus, klare Statements gegen Rechts zu setzen - das gilt sowohl für das persönliche Umfeld als auch Social Media. Unter dem Hashtag "#unfollowme" rufen auch Musiker und andere Prominente ihre rechten Fans dazu auf, ihnen im Internet zu entfolgen.
#TogetherForRescue: Musiker setzen sich für SOS MEDITERRANEE ein

#TogetherForRescue: Musiker setzen sich für SOS MEDITERRANEE ein

Marteria, Max Herre, Herbert Grönemeyer u.a. haben sich bereits beteiligt
Mit einem einzigartigen Fotoprojekt sammelt Kevin McElvaney Spenden für SOS MEDITERRANEE. Erfahrt hier alles über die Aktion, seht euch die Bilder der prominenten Unterstützer an und spendet selbst. 
Cro

Schluss mit Chimperator: Cro verlässt sein Label

Nach sieben Jahren geht man getrennte Wege
"Jetzt ist für Carlo die Zeit gekommen etwas Eigenes auf die Beine zu stellen" - das Stuttgarter Label Chimperator verkündet via Instagram-Post, dass die Zusammenarbeit mit Cro nicht weiter fortgesetzt wird. Damit geht eine beispiellose Erfolgsgeschichte zu Ende.
Rap Kitchen Cover

Rap Kitchen: Deutschrap-Kochbuch angekündigt

Sido, Chefket, Haiyti uvm. am Herd
Zwischen HipHop und Herd wurden schon so einige Analogien gespannt. Mit "Rap Kitchen: Rapper kochen" erscheint nun jedoch das erste Deutschrap-Kochbuch und bittet zahlreiche Szenegrößen in die Küche.