Confidence

Confidence

Gentleman

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Noch keine zwanzig Jahre alt, da zog es Tilmann Otto zum erstenmal nach Jamaica. Rund zehn Jahre später steht Gentleman wie kaum ein anderer deutscher Künstler für die Verbindung von Roots-Reggae und Pop.

Gentleman ist hierzulande vielleicht der einzige, dem es gelingt, Bounty Killer und Daddy Rings auf einem Album zu featuren. So geschehen auf Gentlemans Debütalbum „Journey to Jah“ aus dem Jahre 2002. Zwei Jahre später gibt es ein neues Album von Gentleman. Auf „Confidence“ ist Daddy Rings auch diesmal mit dabei, gemeinsam mit vielen anderen wie beispielsweise Tony Rebel oder Tamika. Gentleman toastet auf Patois - dem aus der englischen Sprache weiter entwickelten jamaikanischen Dialekt – und hat sich längst im Kreis der internationalen Roots & Reggae Acts etabliert. Und das, obwohl Gentleman mit seiner aktuellen Single mittlerweile ganz offensichtlich mit dem Pop liebäugelt. Ob nun Reggae oder Pop, den Track „Strange Things“ vom neuen Album gibt´s hier zum Download. Und was wäre Gentleman ohne spirituellen Bezug: „Only Jah Jah, who else can we trust?“ Gute Frage, kann man mal drüber nachdenken. (js)

Ähnliche Künstler