Gerard - AAA

Gerard - AAA

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Hip-Hop kann man Gerards Musik fast nicht mehr nennen. Auf „AAA“ verfolgt er weiterhin konsequent seinen unverkennbaren Stil aus Sprechgesang und poppig-elektronischen Elementen.

Download & Stream: 

Die Österreicher bleiben weiterhin Vorreiter in Sachen kreativer, unkonventioneller, aber eingängiger deutschsprachiger Musik. Der sympathische Wiener Gerard ist zwar alles andere als ein Newcomer, in Deutschland aber trotz langer Karriere noch relativ unbekannt. Vielleicht ist er für den von harten Straßenthemen dominierten Deutschrap einfach zu nett.

Gerard - Luftlöcher

Gerard öffnet sich nämlich lieber seinen Fans und erzählt von persönlichen Rückschlägen („Fliege davon“) oder neuen Begegnungen („Mehr“). Er versteckt sich nicht hinter einer bedrohlichen Fassade und guckt über den Rand des urbanen Mikrokosmos hinaus („Luftlöcher“). 

In die Schublade von Concious Rap oder gar Raop passt er trotz ehrlicher Themen und zuckersüßer Melodieführung aber auch nicht. Dies liegt einerseits an der Melancholie, die oft in Gerards Anekdoten mitschwingt („Wolken aus Gold“), andererseits an seinem ungewöhnlichen Sprachgebrauch.

In einwandfreiem Hochdeutsch - man hört dennoch seine österreichische Herkunft - skizziert er seine Realität, die mal betrübt und sentimental, mal überglücklich und strahlend, und mal wütend über die Ungerechtigkeiten in der Welt ist. Manchmal verläuft sich Gerard in seiner Gedankenwelt, meist bringt er paradoxe Alltagsgefühle punktuell in einen Vers. 

Gerard - Konichiwa

Damit setzt sich Gerard zwischen die Stühle, wo es unbequem ist. Oft findet er eine gemütliche Position, ab und zu kneift und drückt es aber nicht nur ihn, sondern auch den Hörer. So ist „AAA“ die konsequente Weiterführung von „Blausicht“ und „Neue Welt“ und Gerard ein Künstler, der wagt und dabei oft, aber nicht immer gewinnt. Und genau das macht seine Musik so spannend.

Tracklist: Gerard - "AAA"

01. Chaos
02. Mehr
03. Konichiwa
04. Play/Skip (feat. Naked Cameo)
05. Luftlöcher
06. Fliege davon (feat. Schönbrunner Gloriettenstürmer)
07. The Streets
08. Wolken aus Gold
09. Jetpacks
10. Moonbotica Mond
11. Eins zu Eins
12. Frösche

"AAA" von Gerard erscheint am 23. Juni 2017 über Futuresfuture.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

OK KID (Credit: Stefan Braunbarth)

OK KID Live 2018: Tourdaten und Tickets

Die Bomber der Herzen im November wieder auf Tour
Die deutsche Pop-Band geht wieder auf Tour: Im November 2018 starten OK KID ihre Tour in Wien und spiele acht Konzerte in Deutschland. Ob es bis dahin ein neues Album zu hören gibt?