Guilt Show

The Get Up Kids - Guilt Show

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Der Märzbeginn bringt uns das neue Album der Get Up Kids. Nach dem sanften "On A Wire" wird "Guilt Show" wieder etwas rasanter durch die Welt der Gitarrenpopmusik, mit dem ganz großen Gefühl auf dem Beifahrersitz.

War "On A Wire" die Freude am sanften Schub und der leisen Bewegung gewesen, so lassen die Get Up Kids auf ihrem vierten Album den Motor wieder aufheulen. Unverhohlen und sich ihrer bewusst setzen sie auf Verzerrer und Druckpop, nehmen dem Begriff der Powerballade den käsigen Beigeschmack. Alles ist das noch lange nicht. Und weil "On A Wire" nicht Zeichen der Schwäche, sondern des Auchanderskönnens war, hallen die Geräusche der leisen Bewegung noch auf "Guilt Show" nach. Das Album, so die Band, böte für jeden etwas. Da könnte man Beliebigkeit befürchten. Solche Gedanken jedoch fegt die Band spielfreudig vom Tisch - und man ist geneigt, ihr das durchgehen zu lassen. (sc)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Haiti: Helfen mit Musik

Haiti: Helfen mit Musik

Musiker starten immer mehr Hilfsprojekte (Update)
Das Erdbeben in Haiti hat die Welt erschüttert. Eine Katastrophe von solchem Ausmaß lässt auch die Musikwelt nicht unberührt. Zahlreiche Künstler, quer über den Globus verteilt, versuchen den Opfern des Erdbebens zu helfen.
Weezer aus dem Walmart

Weezer aus dem Walmart

Neuer Song aus dem kommenden Album geleakt
Böse Zungen behaupten ja, dass Weezer seit ihrem Debüt 1994 nichts Hörenswertes mehr auf die Beine gestellt haben. Mal hören, was der erste Leak verspricht.
Hingeschaut: Weezer - Pork & Beans (Video)

Hingeschaut: Weezer - Pork & Beans (Video)

YouTube killed the Videostar
Weezer haben ein neues Album eingespielt. Das Cover ist rot, die Band trägt auf dem zugehörigen Foto schlechte Schnauzbärte und absurde Cowboyhüte. Ansonsten hat sich im Weezer-Universum nichts geändert.
In Zukunft nur noch digital

In Zukunft nur noch digital

Ash wollen keine Alben, sondern nur noch digitale Singles veröffentlichen
Trennungsgerüchte machten sich jüngst ein weiteres Mal rund um die irische Band Ash breit. Nicht ganz unbegründet rumorte es, hatte Sänger Tim Wheeler doch bei einem Konzert den „letzten Song unseres letzten Albums" angekündigt. Was nach Bandauflösung klingt, war aber die Beschreibung einer grundsätzlichen Entscheidung und Veröffentlichungsphilosophie: Zukünftig wird es nur noch digitale Singles von Ash geben.