Guilt Show

Guilt Show

The Get Up Kids

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Der Märzbeginn bringt uns das neue Album der Get Up Kids. Nach dem sanften "On A Wire" wird "Guilt Show" wieder etwas rasanter durch die Welt der Gitarrenpopmusik, mit dem ganz großen Gefühl auf dem Beifahrersitz.

War "On A Wire" die Freude am sanften Schub und der leisen Bewegung gewesen, so lassen die Get Up Kids auf ihrem vierten Album den Motor wieder aufheulen. Unverhohlen und sich ihrer bewusst setzen sie auf Verzerrer und Druckpop, nehmen dem Begriff der Powerballade den käsigen Beigeschmack. Alles ist das noch lange nicht. Und weil "On A Wire" nicht Zeichen der Schwäche, sondern des Auchanderskönnens war, hallen die Geräusche der leisen Bewegung noch auf "Guilt Show" nach. Das Album, so die Band, böte für jeden etwas. Da könnte man Beliebigkeit befürchten. Solche Gedanken jedoch fegt die Band spielfreudig vom Tisch - und man ist geneigt, ihr das durchgehen zu lassen. (sc)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen