No G.D.M.

Gina X - No G.D.M.

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Bereits seit 1981 wird dieser Track von Underground-Ikone Gina X in den Clubs von New York, London oder Berlin gespielt. Auch 2003 klingt "No G.D.M." in der Bearbeitung der Psychonauts zeitlos frisch und dabei unverschämt verrucht.

Mit "No G.D.M." erscheint bei Gigolo Records Gina X Performance, die Mode-Dekadenz-Band des deutschen Elektrowave-Rock. Sängerin Gina Kikoine stammt aus der Kölner Kunstszene um Joseph Beuys. 1978 traf sie Zeus B. Held, der Ende der 70er Jahre einer der angesagtesten Produzenten war. Er wurde mit der Band Birthcontrol und dem Embryo Label erstmals in der deutschen Krautrock-Szene aktiv. Für The Rockets hat er 1979 den Italo-Disco-Hit "On The Road Again" produziert. In den 80er-Jahren arbeitete er außerdem mit New Romantics Synthie Bands wie Dead or Alive, Fashion und den Glam-Punks Transvision Vamp zusammen, später auch mit Nina Hagen. Zwischen Gina und Zeus war es damals Liebe auf den ersten Blick: Sie gründeten gemeinsam Gina X Performance, heirateten und waren gut zehn Jahre lang ein Paar. Noch heute beziehen sich unzählige Elektro-Bands wie Le Tigre oder die Chicks On Speed auf den extravaganten Stil von Gina X. Gina X Performance ließ sich für ihre ersten LPs von Sado-Maso-Vokabular inspirieren sowie von der Transsexuellen- und Hardcore-Schwulenszene. Klar, dass sich auch Hells DJ Gigolos für Gina X interessieren, gehört Glamour, Sex und dreckiger Electrorock auch für die Trendsetter aus München unbedingt zusammen.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Hingeschaut: Who Made Who - The Train (Video)

Hingeschaut: Who Made Who - The Train (Video)

Männer in quietschbunten Catsuits
Who Made Who schüren weiter die Vorfreude auf "The Plot", eines der viel versprechendsten Alben des Jahres. Für das Video zur digital erhältlichen Single "The Train" haben sich die Chicks On Speed hinter die Kamera gestellt und die Dänen in Szene gesetzt.
iPods aus dem Sweatshop?

iPods aus dem Sweatshop?

Der Tonspion Wochenrückblick
Scharfe Kritik an den Produktionsbedingungen des Musikplayers iPod, die Chicks on Speed gerieten bei einem Festival in Spanien in Schwierigkeiten, der erste Wi-Fi-Musikplayer und Musik für das Internet-Aboradioformat Podcasting.