Tallulah (plus Bonustracks)

Tallulah (plus Bonustracks)

The Go-Betweens

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Ein besonders schwelgerischer Blick zurück ist es, den die Go-Betweens sich, Fans und Freunden da gönnen. Drei Klassikeralben der Ausnahmeband sind – opulent bonusbestückt – seit kurzem wieder erhältlich.

Seit 26 Jahren treibt es die Go-Betweens um, seit 26 Jahren halten die Australier hohes Niveau und vermeiden Enttäuschungen. Popmusik mit dem Kopf in den Wolken, Songwriterperlen und Herrlichkeiten füllen die Alben dieser Band, zuletzt das begeisternde und bezaubernde "Bright Yellow Bright Orange". Dessen Nachfolger ist bereits in Arbeit und darf wohl freudig erwartet werden. Die Erwartenden jedoch werden ihre Aufmerksamkeit zunächst anders gefesselt sehen: Mit "Liberty Belle And The Black Diamond Express", "Tallulah" und "16 Lovers Lane" erscheinen drei Highlights des Go-Betweenschen Backkatalogs neu, erneuert und in neuem Gewand. Ursprünglich zwischen 1986 und 1988 erschienen, bringen diese drei Alben nun einmal mehr zeitlos-leichtfüßige Lieder und die Seele umarmende Musik in ihrer Hörer Leben. Umfangreiche Bonus-CDs ergänzen die Alben durch Outtakes, Radio-Aufnahmen, B-Seiten und Demoversionen. Drei dieser Bonusstücke können hier kritisch begutachtet werden, die Originalalben können Freunde der unaufgeregten Popherrlichkeit eigentlich ungeprüft in ihre Welt lassen. (sc)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler