Do Ya Thing

Gorillaz - Do Ya Thing

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

„Three Artists. One Song“: Das Free-Download-Projekt von Converse geht in eine neue Runde. Für „Do Ya Thing“ standen die Gorillaz gemeinsam mit James Murphy (LCD Soundsystem) und Andre 3000 (Outkast) im Studio. Den Song gibt es ab sofort kostenlos im Netz, ein Video folgt am 29. Februar.

2008, zum 100. Geburtstag von Converse, wurde das Projekt „Three Artists, One Song“ ins Leben gerufen. N.E.R.D., das Rockprojekt der Neptunes, veröffentlichten gemeinsam mit Santigold und Strokes-Sänger Julian Casablancas den Song „My Drive Thru“ als kostenlosen Download. Weitere Songs folgten, unter anderem "Didn't Know What Love Was", von Hot Chip featuring New Order, „All Summer“, eine Gemeinschaftsarbeit von Best Coast, Kid Cudi und Rostam Batmanglij (Vampire Weekend, Discovery), und „I'm A Goner“ von Matt & Kim, Soulja Boy und Andrew W.K.

Für „Do Ya Thing“ konnte Converse drei echte Schwergewichte gewinnen. Damon Albarns und Jamie Hewletts Gorillaz lassen sich dabei von James Murphy und Andre 3000 unterstützen.  Während sich Murphy bei seinem ersten musikalischen Lebenszeichen seit der Auflösung des LCD Soundsystem in dem typisch wabbernden Gorillaz-Song vornehm zurückhält, lässt Andre 3000 einen Freestyle vom Stapel, der einem eindrücklich in Erinnerung ruft, was für ein großartiger Rap-Act Outkast sind. Beim zugehörigen Video, das am 29. Februar seine Premiere feiert, hat Jamie Hewlett Regie geführt, der - Sneaker-Fans aufgepasst! - auch vier Chucks-Modelle mit Gorillaz-Prints designt hat.

 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen