Virginia Creeper

Virginia Creeper

Grant Lee Phillips

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Jede Dunkelheit und jede Nacht nimmt einmal ein Ende, auch um Grant Lee Phillips war es lange Zeit ziemlich dunkel - Aufhellung bringt sein neues Studioalbum "Virginia Creeper", auf der sich Phillips alter Tugenden besinnt.

Die Songwriter-Qualitäten von Grant Lee Phillips sind schon seit seinen Grant Lee Buffalo-Zeiten unbestritten. Auf seinen ersten Soloalben nach der Trennung, hatte der Mann mit der charismatischen Stimme jedoch noch nicht den richtigen Weg finden können. Seine Experimente auf "Mobilize" mit Electronica beispielsweise wollten nicht so richtig funktionieren - und so ging die Solokarriere des Grant Lee Phillips irgendwie ein wenig unter. Bislang - denn nun kommt der Sänger mit alten Stärken zurück. Der Folk musste her, Americana, Roots und Blues - und dazu diese seltsam entrückte Stimme, die selbst den harmlosesten Stücken einen Hauch von Zwielicht anverleihen. "Virginia Creeper" heisst das empfehlenswerte Werk für Freunde relaxter Folksongs. Und "Far End Of The Night" ist ein wunderbares Soundbeispiel daraus. (os)

TONSPION Update

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Newsletter in die Mailbox und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen