Gurr - In My Head (Artwork)

Gurr - In My Head

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
herausragend

Das Debütalbum der Berliner Indierock-Band Gurr erschien im Jahr 2016 und bekam dafür viel Lob von der Kritik.

Mit authentischem 80er Garage Rock Sound, einer kruden Mischung aus deutschen und englischsprachigen Texten und umwerfender Live-Präsenz eroberten Andreya Casablanca und Laura Lee die Indieszene im Sturm. 

Die beiden kennen sich aus dem Studium und bei einem gemeinsamen Projekt beschlossen, eine Band zu gründen. Anschließend gingen sie für ein Semester nach Amerika.

Dort entstanden auch erste Aufnahmen. Der Bandname Gurr fiel ihnen ein, als sie über Lauras Angst vor Tauben sprachen. "Die ist so schlimm, dass ich sogar die Straßenseite wechsle, wenn da eine Taube vor mir auftaucht".

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Album der Woche: Savages – „Silence Yourself“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen

Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche erneuern die vier Engländerinnen von Savages mit ihrem Debütalbum „Silence Yourself“ Post-Punk.

Stream: Savages - Silence Yourself

Das Debütalbum in voller Länge hören

Das Album "Silence Yourself" von Savages kann man sich in voller Länge im Stream anhören. Das Debütalbum des brititschen Quartetts erscheint am 3. Mai 2013.