Sis Masis

Sis Masis

Harmful

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Lässiger haben Harmful ihr Schiebendrückenlärmen selten in Liedform gestampft. Zwischen großem und kleinem Berg hat das Lärmtrio Popstruktur, melodisches Schmeicheln und sich selbst entdeckt.

Download & Stream: 

"Sis Masis" stellt keine Fragen. Das siebte Harmful-Album reiht Statement an Statement. Wo Harmful einst ins Ungewisse lärmten, Liedern hinterherbollerten und Noiseschleife aneinanderknoteten, lassen sie jetzt Fakten sprechen. Prägnant und schlüssig präsentiert sich eine Band, die kurz und knapp Wucht eintütet, Hits auf – na klar – Tanzflächen wirft, Wunden zu smoothem Lied werden lässt. Kurt Ebelhäuser (Blackmail, Scumbucket, Brachialpop) produzierte, man darf sich also auf catchy Schub und lautes Funkensprühen freuen. "Art Of Rebellion" kommt mit schmissiger "woop-woop"-Gitarre und der Bass zerrt und drückt, wo er nur kann. Harmful sind ganz bei sich selbst, haben zwischen "Sis" und "Masis" den kompakt voranwalzenden Kohärenzklumpen gesetzt. Wer über Rockmusik gern stolpert, sich an ihr den Kopf stößt und die Ellbogen aufschabt, der ist – sprich es aus, Typ – hier mittlerweile verkehrt. Wer jedoch seine Seele gern mit Druck und Rockaction füttert, darf sich zuhause und willkommen fühlen. (sc)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Die besten Neuerscheinungen der Woche.
✔︎ Kostenlos & jederzeit abbestellbar.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler