Harriet Köhler

Harriet Köhler

Die Autorin Harriet Köhler wurde 1977 in München geboren und ihr gelang mit dem Roman "Ostersonntag" ein wuchtiges Debüt, das vielfach positiv besprochen wurde.

Köhler versteht es eindringlich und modern zu schreiben, ihr Handwerk erlernte die studierte Kunstgeschichtlerin nicht nur an der Deutschen Journalistenschule, sondern auch mit Texten und Beiträgen für Die Zeit, den Tagesspiegel, GQ, Neon, den Zündfunk des Bayerischen Rundfunks und den Musiksender MTV.

Alben

Harriet Köhler: Ostersonntag

Harriet Köhler - Ostersonntag

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Weihnachten oder Ostern: Für viele sind das keine Feiertage, sondern schreckliche Zwangstermine mit der Familie. Harriet Köhler hat in ihrem wuchtigen Debüt „Ostersonntag“ das Zerbröckeln einer vermeintlich heilen Welt messerscharf seziert – als würde sie ein buntes Osterei köpfen und man blickt in den frustrierend gelbbraunen Dotter.

Ähnliche Künstler