H.B. Nielsen

H.B. Nielsen

H.B. Nielsen ist Tätowierer, Reisender und Songwriter. Er schreibt erdige und zeitgenössische Folk- und Bluesmusik.

Die Geschichte von H.B. Nielsen begann vor vielen Jahren, als Henric von Schweden nach New York zog, um dort Hockey am College zu spielen. Es dauerte eine Woche, bevor er anstatt eines Hockeyschlägers eine Gitarre in die Hand nahm. Er konnte nur ein paar Akkorde anschlagen und begann doch direkt, Lieder zu schreiben, während er zudem Poesie und Belletristik studierte. Ein paar Jahre später gerieten das Schreiben und Spielen von Musik in den Hintergrund, als er das Tätowieren für sich entdeckte. Ein Hobby, welches schlagartig einee steile Karriere nach sich zog. Heute verfolgen mehr als 60.000 Personen seine Arbeit auf Instagram.

Das Tätowieren führte ihn durch Schweden, dann durch die ganze Welt und schließlich zurück nach New York. 2017 kaufte er nach dem Ende einer langen Beziehung einen Lastwagen und verließ das Leben in der Stadt, um durch die Weiten der Vereinigten Staaten zu reisen und in den Läden von FreundInnen entlang der Straße zu tätowieren. Er übernachtete auf Sofas und in Motels am Straßenrand. Er nahm wieder die Gitarre in die Hand und schrieb Skizzen von Liedern, um sich nachts die Zeit zu vertreiben. Diese Ideen waren die Grundlage für das, was 2020 als sein Debütalbum "Grand Opening" veröffentlicht werden wird.

Videos

Ähnliche Künstler

Letzte Änderung: 06.03.2020