Catch Me

Catch Me

Headman

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

DJ, Produzent, Label-Betreiber, Grafiker, Künstler: Robi Insinna, Deutsch-Schweizer mit Wohnsitz Berlin, ist ein Mann mit vielen Talenten. Unter seinem Moniker Headman ist er in den letzten Jahren nicht ganz unbeteiligt daran gewesen, dass es im Club rockiger zur Sache geht.

Egal ob Post-Punk-Revival oder Disco-Boom, Robi Insinna ist immer mit dabei. Für sein Label Relish-Records hat er vor einiger Zeit die Post Punk-Band A Certain Ratio wieder zusammen gebracht. Deren Sänger Jeremy Kerr sich auf Insinnas neuem Headman-Album mit einem Feature dafür revanchiert. Insinna gehört sowieso zu den manischen Netzwerkern unter den Djs. Mit der Gomma-Gang ist er dicke, Soulwax und Erol Alkan waren auf seinem letzten Album zu hören und Acts von The Gossip bis Franz Ferdinand haben sich von Insinna remixen lassen.

Ein Blick auf Headmans DJ-Schedule zeigt, wo seine Attitüde besonders gut ankommt: Mailand, Rom, Zürich, Pukkelpop. Und Deutschland? Obwohl Headman in Berlin wohnt, bekommt man ihn außerhalb der Hauptstadt nur selten zu hören. Wahrscheinlich ist dem Rest der Republik sein Stilmix aus Disco-Eleganz und dicken Beats zu eklektisch. Dabei kann man sich an Headmans aktuellem Album kaum satt hören. Vorausgesetzt man gönnt sich ein paar Umläufe und lässt sich dann von Rapper Don Cash erklären, wie die Zeit verrinnt.

Florian Schneider / Tonspion.de

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen