Pickman`s Modell

H.P. Lovecraft - Pickman`s Modell

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Dirk von Lowtzow, sonst Kopf von Tocotronic, betätigt sich hier in ungewohnter Rolle: Auf "Pickman`s Model" hört man ihn als Sprecher zweier Geschichten des amerikanischen Gruselautors HP Lovecraft.

Howard Phillips Lovecraft (1890 - 1937) kann getrost als Nachfolger Edgar Allan Poes bezeichnet werden. In seinem Fundus finden sich vor allem Horror- und Science-Fiction-Geschichten, mit denen er viele US-Amerikanische Horrorautoren wie Stephen King oder Dean Koontz beeinflussen sollte. Berühmt wurde Lovecraft durch seine Erzählungen über die außerirdische Gottheit Cthulhu, jüngst erlebte er eine Renaissance nach der Veröffentlichung der Sammelreihe „H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens“.
Daneben entstanden jedoch auch unheimliche Erzählungen wie "Pickman`s Model" und "Die Musik des Erich Zann", deren Grusel an der Oberfläche zunächst nicht zu spüren ist. Aber immer tiefer und fast schon beiläufig zieht Lovecraft den Leser und den Zuhörer in den blanken Psychohorror hinein.
Lowtzow liest ruhig, fast emotionslos, man wundert sich. Doch die Monotonie seiner Lesung entwickelt mit der Zeit einen unheimlichen Sog - Alptraumgefahr und Gänsehaut garantiert, und das ohne Effekthascherei. (os)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Die besten kostenlosen Festivals 2018

Die besten kostenlosen Festivals 2018

Kultur und Konzerte für lau
Festivals müssen nicht immer ein Loch in den Geldbeutel fressen. Es gibt auch viele kostenlose Feste, die den Sommer mit Musik und Kultur verschönern. Wir stellen euch die größten und besten davon vor.
Tocotronic-Sänger postet Protestsong gegen Horst Seehofer

Tocotronic-Sänger postet Protestsong gegen Horst Seehofer

Dirk von Lowztow singt in Akustiklied den Refrain "Tschüss Horst, Rausschmiss jetzt"
CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer empört viele mit seiner Haltung zur Flüchtlingspolitik: Auch Tocotronic-Sänger Dirk von Lowztow hat sich nun öffentlich gegen den Politiker gestellt und ihm ein Protestlied mit den Zeilen "Tschüss Horst, Rausschmiss jetzt" gewidmet.
Spotify (Bild: Heidi Sandstrom.)

Zukunftsmodell: Spotify will Labels überflüssig machen

Augen auf, Musikindustrie!
Spotify will offenbar den nächsten Schritt machen. Mit einem neuen Lizensierungskonzept sollen Labels umgangen werden. Hier erfahrt ihr, welche Vor- und Nachteile auf Künstler zukommen und welche Ziele Spotify damit eigentlich verfolgt. 
Tocotronic

Tocotronic bringen Remixe zu "Die Unendlichkeit" heraus

EPs mit Michael Mayer, Marcel Dettmann und Roman Flügel
Tocotronic remixen "Die Unendlichkeit": Das Album erhält zwei Remix-EPs, auf denen die Songs "Bis Uns Das Licht Vertreibt" und "Die Unendlichkeit" clubtauglich gemacht werden. Für die Verwandlungen zuständig sind Michael Mayer, Marcel Dettmann und Roman Flügel.