Doin' Our Thing - Audiolith 50

Doin' Our Thing - Audiolith 50

Ira Atari

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Um es in der heutigen Zeit als Indielabel auf satte 50 Releases zu bringen, muss man schon sehr leidensfähig sein. Audiolith Records beweist Steher-Qualitäten und haut zum Jubiläum gleich noch eine CD/DVD zum Selbstkostenpreis raus.

Machen wir uns nichts vor: mit Indiemusik ist kaum Geld zu verdienen. Jedenfalls nicht mit der, die auf Silberscheiben gebrannt und in Plastikhüllen verpackt wird. Aber ums Geld geht es mit Sicherheit zuletzt, wenn man beschließt ein Indielabel zu gründen und seinen Lieblingskünstlern eine Plattform zu bieten. Vor sechs Jahren gründete Lars Lewerenz in Hamburg Audiolith und nun feiert er sein 50. Release unter dem programmatischen Titel "Doin' Our Thing". Angesiedelt zwischen Electropunk und Pop und Singer/Songwriter lässt Lewerenz alle Spielarten zu, die ihm und seinen Kollegen Spaß machen. Denn wenn man schon nicht reich wird damit, kann man einfach machen, was einem gefällt.

Auf der Compilation sind alle vertreten, die in den letzten Jahren Audiolith Records geprägt haben, Dance Inc., Frittenbude, Knarf Rellöm, Egotronic, Saalschutz, Clickclickdecker, Plemo, Der Tante Renate... alles Namen, die zumindest den aufmerksamen Tonspion Usern in der Vergangenheit nicht entgangen sind und Clubgängern sowieso. Neben der CD gibt es außerdem noch eine DVD mit 27 Videos mit dazu für lau.

Ira Atari hat den Titelsong zur Compilation am Start und zeigt, wofür das Label bekannt ist: Mit wenigen Mitteln viel machen. Homerecording mit dem Willen zur Party und zur Rebellion. Und wieder einmal beweist sich: mit dicken Budgets und Studios Musik machen kann jeder. Gute Ideen und Herzblut aber kann man nicht kaufen.

Herzlichen Glückwunsch und auf die nächsten 50!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen