Unbreakable

Unbreakable

Janet Jackson

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Janet Jackson ist zurück. Mit "Unbreakable", ihrem ersten Album seit 2008, zelebriert sie den R'n'B der 90er Jahre - und erinnert ein ums andere Mal an ihren großen Bruder.

Download & Stream: 

Wäre Michael Jackson noch am Leben, er wäre wohl mächtig stolz auf seine kleine Schwester. Und vermutlich auch auf diesem Album zu hören, das sich an so vielen Stellen so anhört, als wäre er persönlich im Studio dabei gewesen. Selbst die Stimme Janet Jacksons ist über die Jahre tiefer geworden und hat sich an die Tonlage Michael Jacksons angeglichen. 

Produziert wurde "Unbreakable" einmal mehr von ihrem alten Erfolgsteam Jimmy Jam und Terry Lewis, die bereits seit 30 Jahren mit Jackson zusammenarbeiten und für die meisten ihrer großen Hits verantwortlich waren. Und sie können's offenbar noch.

"Unbreakable" schwelgt in der "guten alten Zeit", als R'n'B der Sound der Stunde war und Michael und Janet Jackson auf Dauerrotation bei MTV. Zwar halten nicht alle Songs durchgehend das Niveau, das die ersten Singles "No Sleeep" oder "BURNITUP!" feat. Missy Elliott vorgeben, aber dennoch legt sie mit "Unbreakable" die Messlatte für andere Pop/R'n'B-Alben dieses Jahr ganz hoch. Ein großartiges Comeback einer großartigen Künstlerin.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen