Alben

You And I

Jeff Buckley - You And I

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Unvergessen
Am 29. Mai 1997 ertrank der Sänger Jeff Buckley beim Schwimmen im Wolf River in Memphis, wo er sein zweites Album aufnehmen wollte. Die Musikwelt hatte eines ihrer viel versprechendsten Talente verloren. Erinnerungen an ein unvergessliches Konzert im Jahr 1995 in Köln.  
Songs to No One 1991-1992

Jeff Buckley - Songs to No One 1991-1992

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Tragischer Vocaliero der 90er
Sechs Tage nachdem Jeff Buckley spontan im Mississippi baden ging, wurde sein Körper gefunden. 30jährig starb Buckley 1997, sämtliche Zuhörer für immer in dem Stadium der Erleuchtung zurücklassend, in das sein Debüt "Grace" sie versetzt hatte.

News

Jeff Buckley Live in Chicago

Konzertmitschnitt: Jeff Buckley live in Chicago (1995)

Vor 20 Jahren starb der legendäre Sänger
Mit seinem einzigen Studioalbum "Grace" sicherte sich Jeff Buckley seinen Platz in der Hall of Fame des Rock'n'Roll. 2017 jährt sich der tragische Tod des Künstlers zum 20. Mal. ARTE zeigt sein Konzert "Live in Chicago" (1995) in voller Länge.
Die schönsten Coverversionen (und die Originale)

Die schönsten Coverversionen (und die Originale)

Mit Johnny Cash, Coldplay, Sinead O'Connor, Cat Power, Jeff Buckley u.a.
Coverversionen gibt's wie Sand am Meer, Youtube besteht fast nur aus Videos von Coverversionen. Doch Coverversionen, die an die Originale herankommen oder sie sogar übertreffen, sind rar. Wir haben einige dieser seltenen Exemplare für euch zusammen gestellt.

Ähnliche Künstler