Good Times

Jeremiah Jae - Good Times

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Producer und Rapper Jeremiah Jae lässt sich weiter Zeit für sein Debütalbum auf Warp und zerrt mit „Good Times“, einem weiteren, zwischendurch produzierten Mixtape, an den Nerven seines Labels. Die abgehangenen Beats und Raps des Tapes wurden dabei von der TV-Sitcom „Good Times“ inspiriert.

Mit „Good Times“ von Chic, Ausgangsmaterial für zahlreiche Hip-Hop-Hits, hat Jeremiah Jaes zweites Mixtape binnen eines Jahres nichts zu tun. Stattdessen hat er sich durch Folgen der 70er Jahre TV-Sitcom „Good Times“ gesampelt. Fünf Jahre lang strahlte CBS von 1974 bis 1979 die Serie über die afroamerikanische Familie Evans aus, die mit ihren Kindern in einem Housing Project in einem der ärmsten Viertel Chicagos lebt. In Deutschland wurde die Sitcom nie ausgestrahlt, ihre Inhalte waren wohl zu spezifisch US-amerikanisch.

Jeremiah Jae – Good Times (Stream)

Jeremiah Jae, in Chicago geboren und aufgewachsen, benutzt die TV-Serie, um daraus soulige Beats zu bauen, die von seiner großen Musikalität leben. Die hat ihm nicht zuletzt einen Vertrag mit Warp Records eingebracht. Mit Oliver 2ND und Jonwayne sind wieder zwei Kumpels von Jae an „Good Times“ beteiligt, die schon beim 2013 veröffentlichten Mixtape „Bad Jokes“ mitwirkten. Derzeit ist Jae auf Tour in Europa und bis Ende Mai 2014 u.a. auf dem Le Guess Who-Festival (24.05.2014) in Utrecht zu sehen. In Deutschland tritt Jae leider nicht auf.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler