Streetcore

Streetcore

Joe Strummer & The Mescaleros

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Als Joe Strummer am 22. Dezember 2002 starb, war er schon lange eine Legende. An diesem Status kratzt das kurz vor seinem Tod aufgenommene und nun erschienene "Streetcore" in keinster Weise. Das Gegenteil ist der Fall.

Download & Stream: 

Denn die zehn Songs, die der ehemalige Clash-Kopf und seine Mescaleros hier präsentieren, sind alles andere als die kläglichen Versuche eines ehemaligen Helden, noch einmal jemanden zu beeindrucken. Auf der letzten Tour der Mescaleros entstanden und direkt ins Studio getragen, ist "Streetcore" vielmehr ein würdiger Nachlass, ein großartiges Album, eine große Freude. Eine fantastisch aufgelegte Band spielt - ach was: zelebriert - lässigen Rock`n`Roll und aufputschenden Reggae. Und wenn mittendrin eine "Redemption Song"-Coverversion erscheint, so ist auch diese alles andere als eine B-Material-Verwertung. Nichts schmeckt hier nach Veröffentlichungszwang und schnellem Geld. An "Streetcore" stört nur eines: dass er uns diese grandiosen Songs nicht mehr live vortragen kann. (sc)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler