Smugglers Way

Smugglers Way

John Maus

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Der Record Store Day – Weihnachten für Nerds und Fans! Die Veröffentlichung exklusiver und teils streng limitierter Tonträger soll den guten alten Plattenladen von nebenan feiern, den das Internet nie wird ersetzen können. Umso schöner ist es, wenn Künstler wie John Maus ihren Beitrag auch als Free Download ins Netz stellen. Das schöne bunte Vinyl gibt's aber nur im Plattenladen.

Download & Stream: 

Am 21. April 2012 ist es wieder soweit: Der Record Store Day wird die Musiklandschaft mit vielen exklusiven Songs und verschiedenen Tonträgern wie Formaten bereichern. In diesem Jahr leistet auch John Maus seinen Beitrag dazu. Mit seinem 2011er "We Must Become The Pitiless Censors Of Ourselves", hat der angehende Philosophie-Doktor mehr Aufmerksamkeit als mit seine vorherigen Alben genossen.

Bei "No Title (Molly)" handelt es sich um einen alten Demosong, der neu aufgenommen und gemixt wurde. Mit dem charakteristischen Klangbild aus leicht schrottigen Synthies, Beats und der verhallten Stimme von Maus, erscheint der Song neben Beiträgen von Dirty Projectors, Real Estate, Cass McCombs und Villagers als Teil des 24-seitigen „Smugglers Way“ Fanzines. Die musikalischen Beiträge liegen dem Fanzine als Flexi Disc, einer biegsamen Schallfolie, bei. Ein wirres und altes Format, zu dem der chaotisch skurile Pop von Maus mit seinen 80er Anleihen bestens ins Gesamtbild passt.

Wie bereits erwähnt, der Record Store Day ist Weihnachten für Nerds und Fans. In diesem Sinne: Merry Record Store Day!

Eine Liste der teilnehmenden Plattenläden in Deutschland gibt es hier.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen